US-Fernsehen

«Criminal Minds»-Showrunnerin bleibt

von

Experten schätzen die Chancen, dass die Serie verlängert wird, deshalb nun als höher ein.

Auch eineinhalb Wochen vor dem Start der Upfronts, auf denen die amerikanischen Sender ihr neues Programm vorstellen, ist noch nicht geklärt, ob die CBS-Krimiserie «Criminal Minds» eine weitere Staffel erhalten wird. Eigentlich, so sagen Experten, ist davon auszugehen. Aber – die Verhandlungen laufen noch auf Hochtouren. Ein erster wichtiger Schritt ist jetzt geglückt: Das produzierende Studio ABC Studios hat einen neuen Vertrag mit Erica Messer geschlossen. Die Autorin ist seit zwei Jahren Showrunnerin des Formats.

Der Kontrakt hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Fest steht, dass Messer nach teils schweren Jahren für Ruhe am Set gesorgt hat und deshalb bei den Schauspielern gleichermaßen angesehen wie auch beliebt ist.

Mit den Schauspielern gibt es noch keine Verträge für neue Staffeln, deshalb könnte es ein gutes Argument des Studios sein, dass man den Akteuren anbieten kann, weiterhin mit Messer zu arbeiten.

Mehr zum Thema... Criminal Minds
Kurz-URL: qmde.de/63567
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Just Married» erreicht Tagessiegnächster ArtikelDas Auf-und-Ab der RTL-Soaps

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung