Primetime-Check

Sonntag, 1. Januar 2012

von
Wie erfolgreich war Das Erste mit einem neuen «Tatort»? Punktete das ZDF mit dem «Traumschiff»?

Das Erste dominierte die Primetime mit einem neuen «Tatort», der dieses Mal aus Ludwigshafen kam. 8,39 Millionen Menschen schalteten am Neujahrstag ein, der Marktanteil lag bei 22,2 Prozent. Bei den jungen Zusehern wurden 2,48 Millionen Menschen verbucht, mit 15,8 Prozent wurde ein toller Marktanteil eingefahren. Im Anschluss folgte eine weitere Ausgabe von «Maria Wern – Kripo Göteborg», die 3,99 Millionen Zuseher vorweisen konnte. Mit 13,4 Prozent bei allen sowie 7,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen Leuten gingen die Marktanteile zwar deutlich nach unten, aber es sah weiterhin gut aus.

Das ZDF schickte sein «Traumschiff» in See, welches mit 8,24 Millionen Bundesbürgern nach Bali schipperte. Der eingefahrene Marktanteil von 21,8 Prozent war sehr gut, bei den jungen Menschen wurden 12,3 Prozent generiert. Ab 21.50 Uhr folgte «Kreuzfahrt ins Glück» mit der Episode „Hochzeitsreise nach Australien“, die 5,95 Millionen Zuschauer hatte. Der Marktanteil lag bei 20,5 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen ergatterte man sogar 11,2 Prozent. Während Das Erste und das ZDF hervorragende Werte vorweisen konnten, landete RTL mit «7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug» eine Bruchlandung. Lediglich 3,19 Millionen Zuschauer wollten Otto Waalkes und weitere deutsche Entertainer sehen, der Marktanteil lag bei 8,6 Prozent. Bei den Werberelevanten fuhr man magere 13,0 Prozent Marktanteil ein.

Unterdessen punktete Sat.1 mit dem Spielfilm «Die Reise zum Mittelpunkt der Erde», denn es sahen 3,97 Millionen Zuschauer zu. Dieses Ergebnis führte zu 10,9 Prozent Marktanteil, bei den jungen Zuschauern wurden 16,9 Prozent eingefahren. Um 22.00 Uhr ging schließlich «Con Air» auf Sendung, der Zielgruppen-Wert verringerte sich auf 16,1 Prozent. Bei den ab 3-Jährigen wurden 2,80 Millionen Menschen erreicht, mit 10,9 Prozent Marktanteil kann Sat.1 sehr zufrieden sein. ProSieben füllte seine Hauptsendezeit mit «Der seltsame Fall des Benjamin Button» und erreichte 2,69 Millionen Zuschauer sowie 8,1 Prozent Marktanteil. 14,4 Prozent Marktanteil wurden bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Menschen eingefahren.

0,77 Millionen Zuseher verfolgten «Merlin» zwischen 20.15 und 23.35 Uhr bei RTL II, der Marktanteil betrug schwache 2,4 Prozent. Mit 3,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hatte man keinen Erfolg, da lief «Die Feuerzangenbowle» bei kabel eins besser: 1,79 Millionen Zuschauer sahen zu, der Marktanteil belief sich auf 4,8 Prozent. Jedoch verzeichnete man nur 5,5 Prozent bei den jungen Zuschauern. VOX sendete stattdessen «Das perfekte Promi Dinner», das 1,19 Millionen Zuseher hatte. Mit 3,3 Prozent bei allen sowie 4,3 Prozent bei den jungen Menschen war die Ausstrahlung kein Erfolg.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/54095
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 gewinnt Spielfilm-Duell gegen RTLnächster Artikel«Tatort» zu Neujahr vor «Traumschiff»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung