TV-News

Sheen-Roast kommt auch nach Deutschland

von
In den USA wird der Roast am Tag der Rückkehr von «Two and a Half Men» gesendet – bei uns in Deutschland etwa einen Monat später.

Charlie Sheen hat seine neue TV-Heimat in den USA beim Spartensender Comedy Central gefunden. Am 19. September wird er erstmals dort auftreten, in einem TV-Roast den «Family Guy»-Schöpfer Seth MacFarlane moderiert. Der Roast läuft somit am gleichen Abend wie die Premiere der neunten «Two and a Half Men»-Staffel bei CBS, die dann erstmals ohne Charlie Sheen stattfindet.

In Deutschland feiert der «Roast of Charlie Sheen» am 22. Oktober um 22.05 Uhr auf Comedy Central Premiere – MacFarlane ist übrigens bereits zum dritten Mal Moderator einer solchen Sendung. «Raumschiff Enterprise»-Legende William Shatner und TV-Ikone David Hasselhoff haben sich ihre Packung bereits abgeholt. Zur Einstimmung auf den Sheen-Roast werden diese beiden Ausgaben an den beiden Samstagen zuvor, ebenfalls um 22.05 Uhr, ausgestrahlt.

Hinter dem Comedy Central Roast mit Charlie Sheen steht Joel Gallan, der sich auch schon für die Roasts von David Hasselhoff, Pamela Anderson, William Shatner oder Flavour Flav verantwortlich zeigte. Seit 2003 "grillt" der Spartensender Comedy Central in den USA regelmäßig Promis. In jeder Show hat das persönliche Umfeld des "Gerösteten" die Möglichkeit vor Livepublikum mit dem VIP abzurechnen und ihn vor laufenden Kameras zu verspotten. Diese einmalige Gelegenheit hat sich bisher kaum jemand entgehen lassen. So folgten schon Heidi Klum, Jon Stewart, Ben Stiller oder Anna Nicole Smith der Anfrage von Comedy Central und wurden für 60 Minuten Mitglied in Amerikas zynischster Entertainment-Jury überhaupt.

"Man könnte sagen, ich sammle schon eine ganze Weile Brennholz für diesen Roast. Es wird Zeit, es anzuzünden", sagte Charlie Sheen vor der TV-Show und gab sich somit schon selbstironisch. "Charlie hat uns versichert, dass es bei diesem Roast keine Grenzen geben wird", so Kent Alterman, Head of Original Programming and Production des amerikanischen Comedy Central.

Kurz-URL: qmde.de/51486
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMDR-Intendant Reiter reagiert auf Vorwürfenächster Artikel«Lying Game» - Soap zwischen «Ringer» und «Pretty Little Liars»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung