Oscar-News

Academy verlängert Oscar-Vorberichte deutlich

von
Volle 90 Minuten möchten die Produzenten in diesem Jahr im Vorfeld berichten, bislang nahm man sich nur eine halbe Stunde Zeit.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences bringt mit ihrem jüngsten Vorhaben einige Fernsehstationen in Bedrängnis, denn die alljährliche Vorberichterstattung wird vom zeitlichen Umfang verdreifacht. Bislang dauerte «Oscar’s Red Carpet Live» knapp 30 Minuten, im Jahr 2011 nehmen sich die Verantwortlichen 90 Minuten Zeit für die Stars auf dem roten Teppich. Verlierer dieses Vorhabens sind die lokalen Fernsehsender wie ProSieben, die die erste Stunde für eigene Interviews nutzten. Ob ProSieben nun auf einen Moderator am roten Teppich verzichtet, teilte das Unternehmen am Dienstagabend nicht mit.

In den Vereinigten Staaten wird die 90-minütige Preshow bei ABC Television Network ausgestrahlt. An der Westküste geht es bereits um 16.00 Uhr los, an der Ostküste beginnt die Übertragung um 19.00 Uhr. Die längere Übertragung ist daher entstanden, weil Charlie Haykel und Juliane Hare das erste Mal die Vorberichterstattung produzieren, wie die Academy Awards-Produzenten Bruce Cohen und Don Mischer am Dienstag erklärten.

„Wir sind aufgeregt, an der Pre-Show zu arbeiten und es ist großartig, dass diese auf 90 Minuten ausgedehnt wird“, erklärten die Produzenten Haykel und Hare, „zusätzlich, da wir mehr Zeit haben, um uns mit den größten Stars der Welt zu unterhalten, werden wir den Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen bieten, ehe das größte Unterhaltungsevent startet.“ Bereits bei den 78. Academy Awards, welche vor fünf Jahren ausgetragen wurden, ging die Vorberichterstattung eine Stunde lang, doch im darauffolgenden Jahr kürzte man die Pre-Show wieder.

Beide Produzenten haben bereits mit großen Shows Erfahrungen gesammelt, so war Haykel für die 62. Primetime Emmy Awards und die HBO-Show «We are One» im Vorfeld der Obama-Inaugural-Feier verantwortlich. Mischer koordinierte 2004 die Democratic National Convention und setzte in den Jahren 2005 und 2006 die Halbzeitshows des Superbowls um.

Die diesjährigen Academy Awards werden am 27. Februar 2011 in Kodak Theatre am Hollywood & Highland Center verliehen und live bei ABC und ProSieben ausgestrahlt. Bereits am Dienstag, den 25. Januar 2011 gibt die Academy of Motion Picture Arts and Sciences die Nominierungen in den 24 unterschiedlichen Kategorien bekannt.

Kurz-URL: qmde.de/46984
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelESPN drückt die Quoten der Big 5nächster ArtikelTV und so: Unsere Absetzungs-Ausreden

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung