TV-News

Sat.1 öffnet «ErmittlungsAKTE» mit Ulrich Meyer ab Februar 2011

von
Jeweils mittwochs soll die Verbrecherjagd im TV, die die Aufmerksamkeit der Zuschauer erfordert, beginnen.

Ab dem 2. Februar 2011 geht Ulrich Meyer in Sat.1 wieder auf Verbrecherjagd. Die TV-Reihe «ErmittlungsAKTE – Spurensuche mit Ulrich Meyer» fordert die Aufmerksamkeit der Zuschauer. Denn das Fernseh-Publikum soll sich an den aktuellen Fahndungsaufrufen der Polizei beteiligen. Per Telefon oder Mail können die Zuschauer Hinweise zu ungelösten Fällen der Polizisten ins Studio von Ulrich Meyer schicken. Die «ErmittlungsAKTE» soll immer mittwochs um 22.15 Uhr in Sat.1 gezeigt werden.

„In jeder Folge berichten wir über zwei aktuelle Fahndungen, in denen die Polizei nicht weiter kommt. Da sind unsere Zuschauer also efordert, selbst aktiv zu werden – für unser aller Sicherheit“, sagt Ulrich Meyer zur Sendung. Auch moderne Methoden der Verbrecherjagd werden von Ulrich Meyer ins Visier genommen.

„Wir orientieren uns ausschließlich an der Realität und zeigen im Gegensatz zum TV-Krimi, wie Ermittler tatsächlich arbeiten“, beschreibt Meyer. Die Polizisten werden bei Ermittlungen vor Ort begleitet. Ulrich Meyer spricht mit Opfern, Zeugen und Angehörigen. In jeder Folge präsentiert «ErmittlungsAKTE» zwei abgeschlossene Fälle, die die Öffentlichkeit bewegt haben – vom Tatverlauf bis hin zur Ergreifung des Täters.

Kurz-URL: qmde.de/46571
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFinale «Scrubs»-Staffel ab Februar 2011 bei ProSiebennächster ArtikelQuotencheck: «Das Supertalent»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung