US-Fernsehen

CBS verlängert «How I Met Your Mother»

von
Der Kanal ist mit seinen Montagsformaten größtenteils zufrieden – in der neuen Saison geht es mit witzigen Formaten weiter. CBS lässt deshalb neue Ideen pilotieren.

Über sein Programm am Montagabend kann der amerikanische Fernsehsender CBS nicht klagen: «Two and a Half Men» und «How I Met Your Mother» schlagen sich richtig gut – erstere begeistert bis zu 17 Millionen Menschen und kommt auch beim jungen Publikum gut an. So überrascht auch die Meldung nicht, dass es für «How I Met Your Mother» in der Saison 2010/2011 weitergehen wird.

Verkündet wurde die frohe Kunde via Twitter – dort erklärte die verantwortliche Produktionsfirma: «How I Met Your Mother» will be back for season 6! – somit dürfte der Sitcom-Montag zumindest fast genauso weitergehen wie bisher. «Big Bang Theory» und «Two and a Half Men» wurden bereits verlängert. Lediglich «Accidentally on Purpose» muss noch um einen Einsatz in der neuen Saison bangen.

Möglicherweise geht es für den Neuling nicht weiter – CBS hat zumindest einen neuen Sitcom-Piloten aus der Feder von Josh Schwartz in Auftrag gegeben. Schwartz ist aktuell für die NBC-Serie «Chuck» verantwortlich und landete seinen ersten großen Wurf mit der FOX-Teen-Serie «The O.C.». Die Serie trägt aktuell den Arbeitstitel «Hitched» und erzählt die Geschichte eines frisch verheirateten Paares, auf das einige familiäre Probleme zukommen werden.

Kurz-URL: qmde.de/39831
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOpdenhövel moderiert Echo für Das Erstenächster ArtikelTopmodel zieht bei «Big Brother» aus
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung