TV-News

ProSieben kickt Wasser-Wett-Rutschen

von
Fünf Frauen und fünf Männer sollten gegeneinander antreten. Wer am schnellsten die Wasserrutschen herunterbraust, wäre Promi-Rutsch-Meister geworden.

Anfang September wird ProSieben sein Programm ändern: Am Dienstag, den 08. September 2009, wollte der Münchner Privatsender eigentlich drei Stunden seiner Primetime mit dem «großen Promi Wasser-Wett-Rutschen» füllen. Daraus wird nun aber vorerst nichts. Die Sendung wurde aus dem Programm genommen – ob sie zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt wird, ist derzeit unklar.

Darum wäre es gegangen: Fünf Frauen und fünf Männer treten gegeneinander an. Wer am schnellsten die Wasserrutschen herunterbraust, wird Promi-Rutsch-Meister. Die halsbrecherische 'Kamikaze-Rutsche' im Aqualandia in Jesolo, die weltweit erste Looping-Wasserrutsche in der 'Therme von Moravske Toplice' in Slowenien und die steilste Wasserrutsche der Welt im Canevaworld am Gardasee sollen bezwungen werden.



Anstelle des Rutschens setzt die rote Sieben an dem Abend auf die Comedy «H3», in der Christian Tramitz und Axel Stein mitwirken. Ab 21.45 Uhr folgt der Film «Spiel mit das Lied und du bist tot», in dem unter anderem Katy Karrenbauer zu sehen ist. In beiden Fällen handelt es sich um Wiederholungen der "Funny Movie"-Reihe. Um 23.15 Uhr folgt wie bislang geplant Stefan Raabs «TV total!».

Kurz-URL: qmde.de/36542
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Dance» und «Talent» geben Gameshow keine Chancenächster ArtikelDie Kritiker: «Der Lehrer»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung