US-Fernsehen

«American Idol»: Simon Cowell denkt ans Aussteigen

von  |  Quelle: New York Times
Nach acht erfolgreichen Jahren denkt Simon Cowell die Fernsehsendung nach der kommenden Staffel zu verlassen.

Er gehört zu den bekanntesten Menschen aus dem Showgeschäft: Der Engländer Simon Cowell, der für das britische und amerikanische Fernsehen neue Talente sucht. Zunächst war er in «American Idol», der US-Version von «Deutschland sucht den Superstar», zu sehen, danach folgte die Verpflichtung für «Britain’s Got Talent», das hierzulande unter dem Namen «Das Supertalent» läuft. Darüber hinaus entwickelte seine Firma die Show «The X Factor», die ebenfalls im Vereinten Königreich zu sehen ist.

Seine Sendungen sind durch die Bank weg erfolgreich – so erzielte die Staffelpremiere von «Britain’s Got Talent» einen fantastischen Marktanteil von über 50 Prozent. Auch «American Idol» kann sich trotz sinkender Quoten immer noch als Nummer eins der US-Shows behaupten. Ein Ende ist nicht abzusehen, doch Cowell möchte Amerika nun offenbar den Rücken kehren. „Ich denke, dass es richtig ist“, sagte er der New York Times. Für die neunte Staffel, die im Frühjahr kommenden Jahres beginnt, ist der Juror jedoch gerne noch einmal dabei.

Ausgesorgt dürfte Simon Cowell haben, denn der US-Fernsehsender FOX zahlt seinem Juror ein Gehalt von 36 Millionen US-Dollar. Damit liegt der Brite sogar über dem Einkommen vieler Hollywood-Schauspieler, doch der Wegfall könnte zugleich das Aus der Show bedeuten. Mit schweren Folgen: Immerhin war «American Idol» nicht nur das Sprungbrett für einige Musiker, sondern auch für die Fernsehserie «House», «Fringe» und «24».

„Es ist noch nichts verhandelt. Ich habe ein gutes Verhältnis zu den Leuten von FOX, wie man es nur haben kann. Ich habe Freunde gefunden“, so Cowell. Er glaubt allerdings, dass «American Idol» auch ohne ihn noch fünf bis zehn Jahre überleben kann.

Kurz-URL: qmde.de/34482
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLanz & Co.: Kerners Nachfolger werden gesuchtnächster ArtikelABC koproduziert neue Cop-Serie

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung