Quotennews

Ludolf-Brüder bescheren DMAX neuen Rekord

von  |  Quelle: DMAX
Pünktlich zu Beginn des neuen Jahres fuhr der Männersender neue Top-Werte ein. Für die Rekorde waren einzig und alleine der Schrott-Clan Ludolf verantwortlich.

Für den Männersender DMAX hätte das neue Jahr nicht besser anfangen können. Eine Sonderprogrammierung mit 24 Stunden der kultigen Dokusoap «Die Ludolfs - 4 Brüder auf'm Schrottplatz» bescherte dem Sender an Neujahr den besten Tagesmarktanteil seit Senderbestehen.

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte DMAX eigenen Angaben zufolge einen Marktanteil von satte 1,9 Prozent. In der Spitze wurde in dieser Zielgruppe vormittags sogar ein Sendungs-Marktanteil von 7,7 Prozent erzielt. Die höchste Reichweite hatte die Lieblingsfolge der Zuschauer "Ich schalte, also bin ich", die ab 23:00 Uhr zu sehen war.



Besonders bei Männern konnte DMAX mit der Ludolf-Programmierung punkten: Bei den 14- bis 49-jährigen Männern erreichte DMAX einen Tagesmarktanteil von 2,7 Prozent, bei den jungen Männern im Alter von 20 bis 39 Jahren wurden sogar 3,2 Prozent erzielt.

Mehr zum Thema... TV-Sender DMAX Ludolf
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/32320
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF-Moderatoren bloggen vor der Wahlnächster ArtikelPodcast: Das Ende von «Schmidt & Pocher», RTLII und «Big Brother»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung