Primetime-Check

Montag, 27. Oktober 2008

von
Wie viele Zuschauer erreichten «Die Simpsons»? Und wie schlug sich «50 erste Dates» in Sat.1? Außerdem: Die Tagesmarktanteile auf einen Blick.

Foto: RTLRTL dominierte am Montagabend das Geschehen: Erst erreichte «Wer wird Millionär?» im Schnitt 7,26 Millionen Zuschauer, dann kam «Bauer sucht Frau» sogar auf 7,61 Millionen. Der Marktanteil der Kuppelshow lag bei starken 24,6 Prozent und fiel in der Zielgruppe sogar noch besser aus: Hier reichten 3,42 Millionen Werberelevante für tolle 25,5 Prozent und den Tagessieg. Auch das Magazin «Extra» schlug sich danach noch richtig gut und kam auf 23,1 Prozent bei insgesamt 4,05 Millionen Zuschauern. Freude auch bei VOX: «CSI: NY» erreichte 4,08 Millionen Zuschauer und damit so viele wie seit fast einem Jahr nicht mehr. In der Zielgruppe war die Krimiserie um 20:15 Uhr mit 2,45 Millionen 14- bis 49-Jährigen sowie 17,8 Prozent sogar Marktführer.

Auch «Criminal Intent» schlug sich danach noch ordentlich und kam auf 12,8 Prozent beim jungen Publikum. Durchwachsen verlief unterdessen der Abend für die Öffentlich-Rechtlichen: Der ZDF-Spielfilm «Die Frau des Frisörs» punktete bei 4,17 Millionen Menschen, während im Ersten die ehemalige RTL-Serie «Die Anwälte» sogar nicht über 3,08 Millionen Zuschauer hinauskam. Etwas schwächer als zuletzt schnitten unterdessen «Die Simpsons» bei ProSieben ab: Mit Marktanteilen von 13,4 und 13,3 Prozent in der Zielgruppe lag die US-Serie jedoch erneut über dem Senderschnitt. Insgesamt waren jeweils etwas mehr als zwei Millionen Menschen dabei.




Logo: ProSiebenSchlechte Quoten dagegen für «Supernatural»: Gegen «Bauer sucht Frau» brachte es die Serie nur auf 1,35 Millionen Zuschauer und einen Zielgruppen-Marktanteil von 8,7 Prozent, die zweite Folge schlug sich dagegen mit 13,1 Prozent umso besser. Sat.1 unterhielt derweil mit der US-Komödie «50 erste Dates» noch 1,97 Millionen Zuschauer, was beim Gesamtpublikum mageren 6,2 Prozent Marktanteil entsprach. Immerhin: Bei den Werberelevanten lief es mit 1,52 Millionen 14- bis 49-Jährigen und 11,3 Prozent Marktanteil solide. Über gute Quoten freuten sich «Die Kochprofis» bei RTL II: 1,71 Millionen Menschen sahen zu, in der Zielgruppe konnte ein Marktanteil von 8,9 Prozent gemessen werden.

«Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit» konnte damit nicht mithalten und erreichte danach nur noch 5,7 Prozent der Werberelevanten bei insgesamt 1,04 Millionen Zuschauern. kabel eins ging mit dem Spielfilm «Zwei Asse trumpfen auf» und bescherte dem Sender 1,57 Millionen Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen konnten sich 6,0 Prozent der Zuschauer für die US-Produktion aus dem Jahr 1981 begeistern.

Die Tagesmarktanteile
Dank einer sehr starken Primetime setzte sich RTL am Montag beim Gesamtpublikum mit einem Marktanteil von 14,8 Prozent gegen die Kollegen vom ZDF durch, die auf 12,3 Prozent kamen. Das Erste holte noch 11,9 Prozent und wurde Dritter vor Sat.1 mit 10,3 Prozent. Die weiteren Plätze: VOX (7,4 Prozent), ProSieben (6,3 Prozent), kabel eins (3,5 Prozent) und RTL II (3,1 Prozent).

In der Zielgruppe hieß der Sieger ebenfalls RTL: Mit einem Marktanteil von 16,7 Prozent gewannen die Kölner locker gegen ProSieben mit 12,3 Prozent. Sat.1 landete mit 11,2 Prozent auf Position drei vor VOX mit guten 10,2 Prozent. Dahinter: Das Erste (6,1 Prozent), ZDF (6,0 Prozent), RTL II (5,6 Prozent) und kabel eins (5,2 Prozent).

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/30639
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Herzdamen»nächster ArtikelRTL II-Drama: Herbe Verluste für «Dexter»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Sebastian Schmitt

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung