«Kreis runde Sache»: House-Arzt

von
An drei Tagen in der Woche befasst sich unser Kolumnist Alexander Krei mit dem Sinn und Unsinn der Fernsehwelt. Thema heute: Arztserien.

Wem heutzutage die Blase drückt oder die Nase blutet, geht häufig nicht mehr zum Hausarzt, sondern zum „House“-Arzt. Wo auch immer es zwickt und zwackt – Dr. House weiß fast immer des Rätsels Lösung. Therapie via Fernsehapparat. Getreu dem Motto: Irgendwann wird schon die richtige Krankheit in der Serie thematisiert. Und die Praxisgebühr kann man dadurch auch noch sparen. Gute Sache, oder?

Doch wirkliche Ärzte machen sich mittlerweile Sorgen ums Image, denn Dr. House ist nicht gerade für seine Fröhlichkeit und Gutmütigkeit bekannt. Der humpelnde Fernseharzt – die amerikanische Antwort auf den holländischen Teledoktor in unserem Mittagsprogramm – zeigt nicht selten nur wenig Verständnis für die Bedürfnisse seiner Patienten. Und weil das doofe Fernsehvolk alles, was im Fernsehen gesendet wird, für bare Münze nimmt, werden Ärzte inzwischen nur noch als unfreundliche Wesen wahrgenommen.

Wie aber lässt sich der neuerliche Erfolg von Arztserien hierzulande erklären? Schließlich bringen neben „Dr. House“ auch „Grey’s Anatomy“ oder der Seifen-Schmarrn „In aller Freundschaft“ ihren Sendern gute Quoten. Wahrscheinlich lenken die Produktionen einfach von den eigenen Wehwehchen ab. Anderen geht’s ja anscheinend noch viel schlechter.

Sieht man eine schwer kranke Frau, die nach einem Herzinfarkt drei Bypässe gelegt bekommt und obendrein auch noch ihr Bein verliert, wirken die persönlichen Halsschmerzchen auf einen Schlag gar nicht mehr so schlimm. Ein Problem aber gibt es doch: Waschechte Hypochonder sollten Arztserien im Fernsehen meiden. Ab einem gewissen Grad hilft dann nämlich auch kein „House“-Arzt mehr.

Die nächste Ausgabe unserer Kolumne „Kreis runde Sache“ erscheint am Freitag - natürlich bei Quotenmeter.de.

Mehr zum Thema... Kreis runde Sache runde Sache
Kurz-URL: qmde.de/22137
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCBS ist bereit für die neue Seasonnächster ArtikelKalenderblatt: Freitag, 07. September 2007
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung