«Kreis runde Sache»: Nur noch Dr. House

von  |  Quelle: Quotenmeter.de
An drei Tagen in der Woche befasst sich unser Kolumnist Alexander Krei mit dem Sinn und Unsinn der Fernsehwelt. Thema heute: Problemlösungen.

„Warum wird VOX nicht umbenannt?“ – Diese Frage wurde an dieser Stelle bereits vor nahezu genau vier Monaten gestellt. Angesichts zweier „CSI“-Serien, die inzwischen bereits bei RTL laufen, hätte man durchaus VOX in RTL umbenennen können, so die Argumentation damals. Aber gut, dass man sich beim kleinen Kölner Sender nicht so schnell die rote Kugel geben wollte.

Inzwischen hat man wohl endgültig genug vom großen Bruder und sendet neuerdings nicht nur am Montagabend Krimiserien gegen Günther Jauch, sondern auch am Freitag. Und tatsächlich: Auf Anhieb erzielte selbst eine Wiederholung von „Crossing Jordan“ gute Quoten. Der einst so strahlende Marktführer sucht vergeblich nach einem eigenen Profil und offenbart ständig neue Krisenherde – auch wenn an einigen Stellen durchaus erfolgreich große Quotenlöcher gestopft werden konnten.




Doch Näherin Anke Schäferkordt hat vermutlich schon ganz andere Pläne in der Tasche. Wie wäre es mit einer Umwandlung von RTL in einen reinen „Dr. House“-Kanal? Rund um die Uhr zynische Kommentare eines genervt wirkenden Mannes – ein bisschen würde das zugleich an die gute, alte Zeit erinnern, als Hans Mahr noch in Köln das Sagen hatte.

Oder aber man geht bei der nächsten Programmreform zur Abwechslung mal ganz andere Wege: Als Dank für „CSI“ und „CSI: Miami“ könnte RTL seinem Familienmitglied Serien aus dem eigenen Archiv zustecken. „Post Mortem“ dürfte man angesichts des massiven Zuschauerschwunds sicherlich gerne schnellstmöglich wieder loswerden.

Die nächste Ausgabe unserer Kolumne „Kreis runde Sache“ erscheint am Freitag - natürlich bei Quotenmeter.de.

Kurz-URL: qmde.de/18781
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStartschuss für elfte Staffel der «Küstenwache»nächster ArtikelProblem-Dienstag: ProSieben läuft RTL hinterher
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung