TV-News

Jauch bleibt RTL weiterhin erhalten

von  |  Quelle: RTL
Dass Günther Jauch Sabine Christiansen ab Spätsommer 2007 als Polittalker ablöst, ist definitiv die Medienmeldung des Jahres. Bis heute Mittag hätten wohl selbst Branchenkenner eine solche Lösung als undenkbar abgestempelt. Gerüchte über ein Aus der ARD-Talklady gab es schon länger. Doch diesen zufolge konnte sich eher der WDR-Talker Frank Plasberg Hoffnungen auf die Moderation der ARD-Talkshow machen.




Die ARD Intendanten haben sich nun aber für Günther Jauch entschieden, der seit 1989 für RTL arbeitet und seit 1999 mit «Wer wird Millionär» die erfolgreichste Quizshow im deutschen Fernsehen moderiert. "Wir arbeiten seit Jahren sehr erfolgreich mit Günther Jauch zusammen und sind uns einig, diese Zusammenarbeit fortzusetzen," erklärte RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt am Freitag. "Wir freuen uns auf weitere Ausgaben von «Wer wird Millionär» und «Stern TV», ebenso wie auf neue Eventshows wie «Typisch Frau, typisch Mann» mit Günther Jauch bei RTL," so die RTL-Chefin.

Günther Jauch, der momentan wohl zu einem der glücklichsten Menschen Deutschlands zählen dürfte, erklärte in einer Pressemitteilung: "Ich bin mir mit RTL einig, dass sich an unserer guten Zusammenarbeit nichts ändert."

Kurz-URL: qmde.de/15125
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRogler wird festes Mitglied beim «Scheibenwischer»nächster ArtikelWM-Guide: Samstag, 24. Juni 2006
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung