TV-News

«Volle Kanne» erhält neues Studio

von

Fortan sendet das tägliche ZDF-Servicemagazin aus dem Düsseldorfer Funkhaus des am Ufer des Rheins. Außerdem hat man der Sendung ein neues Logo-Design verpasst.

Zum neuen Jahr wechselte das ZDF-Landesstudio Nordrhein-Westfalen an einen neuen Standort und nutzt im Düsseldorfer Funkhaus des WDR rund 3.000 Quadratmeter Büro- und Produktionsfläche. Davon betroffen ist auch das werktägliche ZDF-Servicemagazin «Volle Kanne – Service täglich», das ein neues Fernsehstudio und eine Regiezone erhält. Ab Montag, 31. Januar, wird der Mainzer Sender die Live-Sendung aus dem neuen Studio senden. Florian Weiss begrüßt ab 9:05 Uhr erstmals das Publikum am neuen Ort am Ufer des Rheins.

Er begrüßt Wolfgang Niedecken als Studiogast, womit sich ein Kreis schließt. Niedecken ist zugleich auch der erste prominente Gast der Sendung gewesen, die über 22 Jahre und fast 5.400 Mal vom gleichen Ort aus gesendet wurde. Personell ändert sich hingegen nichts bei «Volle Kanne», denn auch Dr. Christoph Specht begleitet die Zuschauer weiterhin mit seinen Analysen zu allen Fragen rund um die Corona-Pandemie. Am ersten Sendetag eröffnet Stefania Lettini die Studioküche. Mitja Rybienski wirft in der Rubrik „Social Mitja“ einen Blick auf die aktuellen Trends in den Sozialen Medien.

Unterdessen bezeichnete ZDF-Chefredakteur Peter Frey den Umzug ins Gebäude des als „eine sinnvolle Kooperation öffentlich-rechtlicher Sender, wie sie auch an anderen Standorten praktiziert wird“ und nannte als Beispiel Berlin. Dort nutzt das «ARD-Mittagsmagazin» Räume und Studio im ZDF-Hauptstadtstudio. „Das erfolgreiche Verbrauchermagazin «Volle Kanne» wird am neuen Standort mehr Platz und Möglichkeit haben, um aktuell, serviceorientiert und mit prominenten Studiogästen seine Marktführerschaft im Vormittagsprogramm noch auszubauen“, so Frey. „Der neue Standort des ZDF-Landesstudios in Düsseldorf am Rhein ermöglicht künftig kurze Wege, wenn es um die landespolitische Berichterstattung geht: In der Nachbarschaft von Landtag, Staatskanzlei, Ministerien und Altstadt rückt nach dem Umzug gleich die Landtagswahl in NRW in den Blick – ein erster Stresstest für den neuen ZDF-Standort.“

„Das neue Studio für «Volle Kanne – Service täglich» bietet mehr Raum und damit auch mehr Bewegungsfreiheit. Das Team von «Volle Kanne» wird diese neuen Spielräume gewiss kreativ und vielfältig nutzen und auch künftig die besondere Mischung aus Information, Service und munteren Gesprächen für die Zuschauerinnen und Zuschauer zu bieten, die unser Magazin am Morgen ausmacht“, verspricht Susanne Biedenkopf-Kürten, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Wirtschaft, Recht, Services, Soziales und Umwelt.

«Volle Kanne»-Redaktionsleiterin Elke Jonkmanns fügt hinzu: „Wir freuen uns auf das neue Studio in unmittelbarer Nähe zum Rhein. Dort werden wir das fortsetzen, was «Volle Kanne – Service täglich» prägt: Nah bei den Menschen sein, Themen aufgreifen, die das Leben und den Alltag bestimmen. In dieser unübersichtlichen Zeit wollen wir durch warme Farben und wohnliche Elemente weiterhin in unserer Sendung ein Gefühl von 'Zuhause' bieten. Deshalb bleibt auch das zentrale Element der «Volle Kanne»-Frühstückstisch, an dem täglich spannende Gespräche mit prominenten Gästen und Experten stattfinden. Durch neue Aktionsflächen können wir das Spektrum an Servicethemen erweitern, neue Ideen flexibler umsetzen und damit ab 9:05 Uhr einen aktuellen, informativen und unterhaltsamen Start in den Tag bieten."

Kurz-URL: qmde.de/131969
Finde ich...
super
schade
89 %
11 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx setzt «Mysterious Mermaids» nahtlos fortnächster Artikel«Liebe, Sex, Tabu - weltweit»: Erste originäre Korrespondenten-Reihe vom WDR
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung