TV-News

ProSieben schickt Jenke zum Shoppen

von

Jenke von Wilmsdorff geht in seinem neuen Experiment der Frage nach, ob Kaufen wirklich glücklich macht.

ProSieben hat für Montag, den 30. August, eine neue «Jenke.»-Sendung angekündigt. In dem neuen Experiment, das den Titel «Jenke. Das Shopping-Experiment: Macht Kaufen wirklich glücklich?» trägt, geht Jenke von Wilmsdorff eben jener Frage nach. Dafür verzichtet der Journalist auf seinen Besitz und lebt nur noch mit 100 Gegenständen. Dabei möchte er herausfinden, wie viele Dinge man besitzt, die einem gar nicht bewusst sind.

Außerdem möchte er herausfinden, warum Menschen Dinge kaufen, die sie eigentlich gar nicht brauchen und was mit diesen Sachen passiert, wenn man sie nicht mehr will. Dafür setzt sich von Wilmsdorff schonungslos ehrlich mit seinem eigenen und dem durchschnittsdeutschen Konsum auseinander.

Zuletzt war Jenke in der vierteiligen True-Crime-Sendung «Jenke. Crime.» bei ProSieben zu sehen. Damit holte der Unterföhringer Sender im Schnitt 10,7 Prozent Marktanteil bei den werberelevanten Zuschauern. Einzig zum Staffelfinale fiel die Sendung unter die Zehn-Prozent-Marke. Es schalteten 0,82 Millionen 14- bis 49-Jährige ein. Wegen der guten Zahlen wurde bereits eine zweite Staffel bestellt. Wer von Jenke von Wilmsdorff nicht genug bekommt, sollte am kommenden Samstag, 17. Juli, um 20:15 Uhr «Schlag den Star» einschalten, dort tritt er gegen Bülent Ceyland an.

Kurz-URL: qmde.de/128126
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUnwetter-Sondersendungen auch bei der ARD und im ZDFnächster Artikelntv zeigt Dokumentation zum Jahrestag der Explosionskatastrophe in Beirut
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung