England

BBC will 951 Millionen Pfund einsparen

von

Die Pläne sind ehrgeizig, denn bereits nächstes Jahr soll das Ziel erreicht werden.

In Großbritannien ist die BBC weiterhin von einem großen Sparprogramm bedroht. Ein neuer Bericht der BBC zeigt nun, dass das Unternehmen 951 Millionen Pfund einspart. Der am Mittwoch veröffentlichte „BBC Value for Audience“-Bericht stellt fest, dass man durch höhere Kosten am World Service und den walisischen Sender S4C sowie das Einfrieren der Kosten für die Lizenzgebühren und die Streichung von Subventionen zu einem Einkommensverlust von 1,1 Milliarden Pfund führt.

Außerdem haben immer weniger Haushalte einen klassischen Fernsehanschluss, so sank die Rate in den vergangenen Jahren von 95,7 auf 93,8 Prozent. Die BBC ist im Wettbewerb mit Pay-TV-Diensten wie Netflix, Amazon, Disney+ und Sky. Aber auch Social-Media-Dienste und Gaming graben der BBC das Wasser ab.

Dennoch: Die BBC hat die Anzahl der leitenden Angestellten halbiert, die Kosten der Immobilien um 22 Prozent reduziert, 29 Großprojekte in den vergangenen acht Jahren im Schnitt unter dem Budget durchgeführt, 45 Prozent der Kosten für strategische Verträge eingespart und die Gemeinkosten von 7,6 auf 4,8 Prozent gesenkt hat. Zudem konnte man die kommerziellen Einnahmen um 50 Prozent auf 1,6 Milliarden Pfund steigern. Dies ist der BBC allerdings noch nicht ehrgeizig genug.

Tim Davie, BBC-Generaldirektor, sagte: "Die BBC hat große Veränderungen vorgenommen, um sicherzustellen, dass wir einen hervorragenden Wert bieten. Wir sind schlauer beim Ausgeben und Sparen und effizienter als je zuvor, aber es gibt noch mehr zu tun. Die finanziellen Herausforderungen und der Wettbewerb, mit denen wir konfrontiert sind, entwickeln sich weiter, und obwohl wir bewiesen haben, dass wir liefern können, möchte ich, dass wir uns weiter anpassen und reformieren, um die herausragenden Programme und Dienstleistungen, die unser Publikum liebt, für die Zukunft zu sichern".

Kurz-URL: qmde.de/124590
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDrehstart für ZDF-Liebeskomödie «Alice im Weihnachtsland» nächster Artikel«Stay Close»: Europäische Serie castet drei Schauspieler
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Surftipps

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Werbung