Hintergrund

Buchclub: "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" – Jonas Jonasson

von

Der Welterfolg aus Schweden von Jonas Jonasson mit einer außergewöhnlichen Hauptfigur und viel Humor.

Allan Karlsson war schon immer anders als andere Leute. Nun wird er 100 Jahre alt. Sein Altersheim hat eine große Feier mit Bürgermeister und Presse organisiert. Allerdings hat das Geburtstagskind wenig Lust zu feiern. Allan klettert lieber aus dem Fenster und verschwindet zum Busbahnhof. Als ein junger Mann ihn bittet, auf seinen Koffer aufzupassen, nimmt der Hundertjährige diesen einfach mit. Da sich darin 50 Millionen Kronen aus Geschäften mit Drogen befinden, hat Allan auf seiner Bustour die Mafia auf den Fersen. Auch die Polizei, vom besorgten Altersheim alarmiert, sucht nach ihm. Es beginnt eine abenteuerliche Reise durch Schweden, die dem Hundertjährigen neben einer Leiche auch neue Freunde, wie den Gelegenheitsdieb Julius, den reichen Imbissbudenbetreiber Benny und eine Elefantenbesitzerin mit ihrem Tier, beschert.

Während des Trips durch Schweden erzählt Allan Karlsson seinen neuen Freunden aus seinem hundertjährigen außergewöhnlichen Leben. Obwohl gänzlich unpolitisch, wurde er immer wieder in die wichtigsten historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt. So kämpfte er im Spanischen Bürgerkrieg, wo er erst auf Seiten der Republikaner stand und dann General Franco das Leben rettete. Den Amerikanern gab er den entscheidenden Rat zum Bau der Atombombe, bevor er Mao Tse-tungs Frau vor dem Tod bewahrte. Nach einem Streit mit Stalin landete er in einem russischen Arbeitslager, aus dem ihm der Ausbruch gelang. Mit dem Bruder Albert Einsteins reiste er durch Nordkorea und China, verbrachte auf Bali 15 Jahre im Urlaub und machte Karriere als Spion bei der CIA.

"Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ist genauso außergewöhnlich, wie man es sich bei dem Titel vorstellt. Liebenswerte und verrückte Charaktere erleben einen skurrilen Trip durch Schweden, bei dem immer wieder unvorhergesehene Wendungen die Spannung aufrecht erhalten. Den ganzen Roman durchzieht dabei ein ironischer Humor, der die Geschichte kurzweilig macht. Eingeschoben werden die Erzählungen des Hundertjährigen, der durch unglaubliche Zufälle die Weltgeschichte beeinflusst und sich mit Machthabern, wie Präsident Truman oder General Franco, anfreundet.

Jonas Jonasson war Journalist und Inhaber einer Medien-Consulting-Firma, bevor er beschloss, Schriftsteller zu werden. 2009 erschien mit "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" sein Debütroman. Es folgten weitere erfolgreiche Werke. Die Fortsetzung "Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten" erschien 2018. Die Geschichte um den Hundertjährigen, seine außergewöhnliche Lebensgeschichte und die Reise durch Schweden wurde auch verfilmt. 2014 kam die schwedische Filmproduktion von Felix Herngren mit Robert Gustafsson als Allan in die deutschen Kinos. Der international erfolgreiche Film erhielt eine Oscarnominierung in der Kategorie Bestes Make-up und beste Frisuren.

Mehr zum Thema... Buchclub
Kurz-URL: qmde.de/124094
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJoyn-Serientipp: «Parks and Recreation»nächster ArtikelQuotencheck: «ARD-Buffet»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung