TV-News

«100 Days Wild»: Alaska-Survival-Experiment im Januar bei DMAX

von

Das Reality-Format hat sieben Männer und Frauen begleitet, wie sie auf sich allein gestellt und ohne Hilfe in den kalten Einöden Alaskas überleben müssen.

DMAX wird das Reality-Format «100 Days Wild – Das Survival Abenteuer» ab dem 8. Januar mit seinen sieben Folgen immer freitags ab 21.15 Uhr ausstrahlen. Der Sender beschreibt das Format, das selbst dieses Jahr in den USA beim Discovery Channel gelaufen ist, als „Sozialexperiment inmitten der Wildnis Alaskas“.

Dabei begleitet die Serie sieben Männer und Frauen in der Einöde Alaskas, die entfernt von Zivilisation und Annehmlichkeiten ihr Überleben sichern müssen und das auf sich allein gestellt. So müssen sie durch Lachsfang und Elchjagd ihre Nahrungsquelle sichern und einen witterungsfesten Unterschlupf bauen. In diesem Experiment kann es keinen einsamen Wolf geben, die Gruppe muss als Team agieren, um gemeinsam überleben zu können, aber schaffen sie ihre Differenzen beizulegen?

100 Tage ging das Experiment mit seinen Erfolgen und Rückschlägen, die im Nachhinein auch analysiert und aufgezeigt werden, ob die Gruppe sogar langfristig so in der Wildnis überlebt hätte. Am Ende stellt sich die Frage, ob dieses zeitlich begrenzte Experiment endet, oder die Kandidaten dauerhaft dieses Leben bevorzugen fernab der Zivilisation.

Kurz-URL: qmde.de/123070
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Vier Hochzeiten und ein Todesfall» wird auf VOXup neugestartetnächster ArtikelTVNow heuert Lola Weippert für «Temptation Island» an
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung