Quotennews

Die neuen Sat.1-Ermittlerserien: Ein mauer, ein vergeigter Start

von

Die neuen Sat.1-Vorabendformate kommen nicht gerade strahlend aus ihrem Startblock.

Luke Mockridge hat den 18-Uhr-Programmplatz am Sat.1-Vorabend geräumt, nun sind sie also gestartet: Die zwei neuen Ermittler-Fake-Dokusoaps «Richter und Sindera – Ein Team für harte Fälle» und «Grünberg und Kuhnt», die ursprünglich bereits vor zwei Wochen anlaufen sollten, dann aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben wurden. Und auch wenn die beiden Scripted-Realitys zusammengenommen bessere Zahlen einfuhren als «Luke, allein zuhaus», so lassen die zwei Formate noch ordentlich Luft nach oben.

Der erfolgreichere Neustart ist «Richter und Sindera»: Ab 18 Uhr stand eine Reichweite von 0,75 Millionen Interessenten auf der Rechnung, darunter befanden sich 0,28 Millionen Werberelevante. Damit wurden insgesamt 4,3 Prozent Marktanteil ermittelt sowie 6,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Diese beiden Quoten befinden sich im für Sat.1 mauen Bereich.

«Grünberg und Kuhnt», der Nachfolger von «Niedrig und Kuhnt», gab ab 18.30 Uhr auf 0,67 Millionen Neugierige ab drei Jahren nach. Somit wurden nur magere 3,2 Prozent Marktanteil ermittelt. Bei den Umworbenen lief es mit 0,20 Millionen Interessenten und einem Marktanteil von 3,8 Prozent ebenfalls bloß mager. Die Vorabend-Ausgabe von «Big Brother» gab bei allen auf 3,1 Prozent nach, in der Zielgruppe verbesserte sie sich allerdings auf 5,4 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/117371
Finde ich...
super
schade
54 %
46 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAbflachendes Corona-Interesse: Sondersendungen finden nur begrenzt Anklangnächster ArtikelZuwächse vor allem insgesamt: «Sarah Kohr» ermittelt sich zu Reichweitenhoch
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung