TV-News

Bohlen holt sich Florian Silbereisen in die «DSDS»-Jury

von

Es ist zwar nicht der Wendler geworden, dass ab kommendem Samstag aber Florian Silbereisen in der «DSDS»-Jury sitzt, ist fast noch überraschender. Was Chef-Juror Bohlen und Neuzugang Silbereisen selbst dazu sagen ...

Dieter hat angefragt, ob ich kurzfristig einspringen könnte und ich habe selbstverständlich zugesagt. In Zeiten wie diesen muss man einfach zusammenhalten und aushelfen, wo man gebraucht wird.

Florian Silbereisen über seine neue Aufgabe bei «DSDS»
Nach dem Aus von Xavier Naidoo hat RTL einen neuen Juror für «Deutschland sucht den Superstar» gefunden. Wie Dieter Bohlen am Donnerstagabend in einem Video bei Instagram bestätigte, soll Florian Silbereisen die Jury ab diesem Samstag komplettieren – und bis zum Finale der diesjährigen Staffel mit an Bord bleiben. Am vergangenen Samstag urteilten Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti noch zu dritt über die Gesangsleistungen der Kandidaten in der ersten Live-Show.

„Ich habe ja alles an den Wänden: Goldene Schallplatten, Platinschallplatten. Was habe ich nicht? Silbereisen!“, kündigte Dieter Bohlen den neuen Juror via Instagram an. Warum die Verpflichtung Silbereisens so toll sei? „50 Prozent aller Kandidaten, die wir im Moment dabei haben, singen deutsche Schlager“, so Bohlen. Fast zeitgleich hatte Florian Silbereisen seinen neuen Job unterdessen gegenüber der Bild bestätigt. „Dieter hat angefragt, ob ich kurzfristig einspringen könnte und ich habe selbstverständlich zugesagt", sagte Silbereisen dem Boulevardblatt.

Die Verpflichtung Silbereisens für die RTL-Castingshow kommt durchaus überraschend, schließlich steht der 38-Jährige vor allem für große Schlagershows in der ARD. Besonders mit dem Live-Event «Schlagerbooom», das zuletzt weit mehr als fünf Millionen Zuschauer zum Einschalten bewegte, bewies Silbereisen dabei, dass er durchaus ein generationsübergreifendes Publikum unterhalten kann. „In Zeiten wie diesen muss man einfach zusammenhalten und aushelfen, wo man gebraucht wird“, erklärte Silbereisen seine neue Aufgabe in der Bild.

Noch vor einigen Tagen war über Michael Wendler als neuen Juror bei «DSDS» spekuliert worden. Dies hat sich nun als falsch erwiesen, Dieter Bohlen bezeichnete die Gerüchte bereits von Anfang an als „Schwachsinn“ (wir berichteten). Trotz Corona plant RTL unterdessen, «DSDS» mit einem Live-Finale am 4. April zu Ende zu bringen. Ab diesem Samstag werden die Verantwortlichen in der Show aber komplett auf Studio-Publikum verzichten und damit einen strikteren Kurs als in der Vorwoche fahren. Vergangenen Samstag war eine begrenzte Anzahl an Freunden und Familie der Kandidaten vor Ort noch zugelassen.

Kurz-URL: qmde.de/116868
Finde ich...
super
schade
67 %
33 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVermehrte Arbeit im Homeoffice: Netflix drosselt Datenmengenächster ArtikelCorona-Specials: VOX geht in «Goodbye Deutschland» auf aktuelle Lage ein
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung