Vermischtes

Autoplay: Oft kritisierte Netflix-Funktion lässt sich ab sofort abschalten

von   |  1 Kommentar

Anti-Trailer-Option: Netflix gestattet fortan mehr Ruhe beim Durchstöbern seiner Inhalte.

Wer oft bei Netflix stöbert, kennt es sicherlich: Bleibt man für einen Wimpernschlag über einen Titel hängen, läuft prompt ein Trailer zu dieser Produktion – oder aber der Streamingdienst beginnt sogar direkt, die Serie oder den Film zu zeigen, ohne dass man sich für's Abspielen entschieden hätte. Diese Funktion wurde von zahlreichen Netflix-Nutzenden kritisiert, da sie für Unruhe beim Auswählprozess sorgt.

Der Video-on-Demand-Anbieter hat nun auf diese Kritik reagiert und die Möglichkeit implementiert, diese Autoplay-Funktion auszuschalten. Das hat Netflix via Twitter bekannt gegeben – und dabei direkt auch eine Erläuterung angeboten, wie sich der Autoplay-Modus abschalten lässt. Dazu müssen Freundinnen und Freunde des gemütlichen Durchstöberns des Netflix-Katalogs den Menüpunkt "Wiedergabe-Einstellungen" ansteuern und dann den Punkt "Automatische Vorschau beim Durchstöbern der Titel-Auswahl auf allen Geräten" deaktivieren.



Die nicht minder unbeliebte Funktion, dass am Ende von Filmen und Serien(-Staffeln) großflächig für andere Netflix-Inhalte geworben wird und ein Countdown für Trailer einsetzt, lässt sich allerdings noch nicht abschalten.

Mehr zum Thema... TV-Sender Netflix
Kurz-URL: qmde.de/115707
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTrotz Sendetagwechsel: «The Masked Singer» bekommt wieder seine «red»-Nachberichterstattung nächster ArtikelNeue Einsätze für Katrin Sass und Rikke Lylloff
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
07.02.2020 12:37 Uhr 1
Geht bei mir nicht, diesen Mist abzustellen!!
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung