TV-News

Überraschung: RTL reaktiviert den Nachmittagstalk

von   |  1 Kommentar

Ab Februar führt RTL-Rückkehrer Marco Schreyl durch eine neue Nachmittagstalkshow. Zudem lässt Steffen Henssler den Kochlöffel schwingen und Oliver Geissen bittet zum Schätzspiel.

Das neue Line-up mag mutig erscheinen, aber das sind wir: mutig und angriffslustig! Ich bin froh, dass wir so starke und sympathische Gesichter für unsere Daytime gewinnen konnten und freue mich auf eine kreative und erfolgreiche Zusammenarbeit.
Thorsten Gieselmann, Head of Producer
Seit Ende des Nachmittagstalkshowbooms in den 2000er-Jahren haben Deutschlands Privatsender mehrere Versuche gestartet, um das Genre wiederzubeleben. Doch sämtliche erneute Gehversuche in dieser Programmfarbe sind gescheitert. RTL setzt dennoch im neuen Jahr erneut auf die Idee eines Nachmittagstalks: Wie der Kölner Privatsender mitteilt, stellt er ab dem 10. Februar 2020 seine Nachmittagsschiene um. Teil dieser Programmüberarbeitung ist ein doppeltes Comeback – denn nicht nur der Nachmittagstalk feiert eine Rückkehr bei RTL, sondern auch Moderator und Journalist Marco Schreyl.

In feinster Genretradition wird seine Sendung nach ihm benannt: «Marco Schreyl» wird immer um 16 Uhr auf Sendung gehen und montags bis freitags über gesellschaftsrelevante Themen sprechen – behauptet jedenfalls die Showankündigung. Spannend: Einmal die Woche wird es eine Live-Ausgabe geben. Im Anschluss an den Talk wird es kulinarisch: Steffen Henssler präsentiert stets ab 17 Uhr «Hensslers Countdown – Kochen am Limit».

Darin lädt der prominente Küchenchef zum Improvisations-Kochduell für selbstbewusste Hobbyköche. Henssler selbst lässt derweil die Töpfe ruhen und hat als Spielleiter statt dem Löffel die Stoppuhr und so manche Gemeinheit in der Hand. Der neue RTL-Nachmittag beginnt wiederum mit dem bewährten Format «Die Superhändler» (stets um 14 Uhr), ehe ab 15 Uhr Oliver Geissen durch die neue Rateshow «Kitsch oder Kasse» führt. Das Format ist ein temporeiches Schätzspiel, in dem Kandidatenpaare den Wert verschiedener Gegenstände schätzen müssen. Ziel ist es, am Ende den wertvollsten Gegenstand ausgewählt zu haben und den Gegenwert in Cash abzuräumen.

Markus Küttner, Bereichsleiter Unterhaltung / Daytime, kommentiert: "Wir probieren ab Februar etwas Neues am Nachmittag aus und glauben fest daran, dass wir starke Ideen und Formate ins Programm holen. Wir sind uns sicher, dass neben den starken Köpfen, die klare Orientierung ein großes Plus sein wird. Wenn die neue RTL-Daytime startet, hoffen wir, dass es wie ein Staffellauf wird: Katja Burkard gibt den Stab um 14 Uhr an Sükrü Pehlivan, der gibt ihn weiter an Olli Geissen, der Olli an Marco Schreyl und schließlich bekommt ihn Steffen Henssler mit seiner Kochshow um 17 Uhr. Wir hoffen, dass die Zuschauer sich immer gut unterhalten und an die Hand genommen fühlen."

Kurz-URL: qmde.de/114348
Finde ich...
super
schade
73 %
27 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFinale Champions-League-Entscheidungen kratzen an Millionen-Markenächster ArtikelVOX reduziert die «Kitchen Impossible»-Dosis
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Familie Tschiep
26.01.2020 17:34 Uhr 1
Schreyl hätte ich nicht unbedingt genommen, aber es ist gut, dass man zur klassischen Talkshow zurückkehren will.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung