Vermischtes

Fußball-Fans gegen Montagsspiele: Gerangel vor TV-Studio

von

Zu einem Polizeieinsatz kam es am Montag beim Spiel zwischen Dortmund und Nürnberg.

Die Fußball-Ultras haben ihr Ziel eigentlich erreicht: Ab der kommenden Rechteperiode, also Sommer 2021, wird es im deutschen Profi-Fußball keine Montagsspiele mehr geben. Bis dahin spielt regelmäßig die zweite Liga montags, fünf Mal pro Saison zudem die erste Liga. Die Erstligaspiele sind Teil eines von Eurosport erworbenen Pakets. Und gegen den TV-Sender richtete sich am Montag auch konkret die Fanwut. Medienberichten zufolge sei es direkt vor dem TV-Studio zu einem Polizei-Einsatz gekommen.

Angeblich wollten zwei Fans die Produktion von Eurosport stören und in das Studio, in dem Jan Henkel und Matthias Sammer arbeiteten, stürmen. Es sei auch versucht worden, Plakate mit Botschaften Contra Montagsspiele am gläsernen Studio anzubringen. Security-Mitarbeiter schritten ein, bis die Polizei kam.

Eurosport hat nach Angaben von Bild Anzeige erstattet. Der TV-Zuschauer hat von dem Vorfall derweil nichts mitbekommen.

Kurz-URL: qmde.de/107348
Finde ich...
super
schade
72 %
28 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelC'est la vie: «Friends from College» abgesetztnächster ArtikelNeues altes Gesicht an der Spitze von Radio 7 - Frische Hip-Hop-Show in Hessen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Surftipps

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Werbung