TV-News

Nach den Gameshows: RTLplus produziert tägliches Koch-Format mit Mälzer

von   |  1 Kommentar

82 Folgen der einstündigen Show sind bestellt worden. Starten wird die neue Vorabendsendung im kommenden Jahr.

Ich freue mich sehr darüber, dass RTLplus sich entschieden hat, ein tägliches Kochformat zu produzieren, bei dem es mal nicht um einen Wettbewerb oder prominente Gäste oder beides geht, sondern um das Kochen und den Service rund ums Kochen selbst. Meine gesamte TV-Karriere fußt auf einem erfolgreichen täglichen TV-Format, dass den Zuschauern zu Hause das Kochen näher gebracht und hoffentlich geholfen hat, Kochen als etwas eigentlich Unkompliziertes zu verstehen, das sehr viel Spaß machen kann.
Tim Mälzer
RTLplus schraubt weiter an seinem Vorabend-Programm. Inzwischen dürfte klar sein, dass die gerade am Vorabend nicht unbedingt quotenstarken Gameshow-Neuauflagen nicht fortgesetzt werden. Stattdessen greift der Best-Ager-Sender den Foodtrend auf – mit einem sehr bekannten Gesicht. VOX-Star Tim Mälzer soll neues Aushängeschild des RTLplus-Vorabends werden und ab 2019 «essen & trinken - Für jeden Tag» präsentieren. 82 Folgen zu jeweils 60 Minuten sind bestellt – die Sendung wird in Zusammenarbeit mit der gleichnamigen Zeitschrift aus dem Hause gruner-jahr entstehen. Umgesetzt wird die Show in Tim Mälzers Restaurant „Bullerei“ in Hamburg, Mälzers eigene Firma tibool Media zeichnet auch für die Produktion verantwortlich, Riverside ist Ko-Produzent.

Analog zu den aktuellen Ausgaben von "essen & trinken - Für jeden Tag" steht jede Sendung unter einem bestimmten Motto: Etwa "Süßer Herbst", "Kürbis & Co." oder "Rund um die Kartoffel". Das Konzept der Kochsendung ist wie das der Zeitschrift: Schnell! Einfach! Lecker! Vor der Kamera stehen zwei Kochteams, bestehend aus bekannten Fernsehköchen: Die Schweizer Chefköchin Meta Hiltebrand (35) und Koch-Küchenmeister Ludwig Heer (37) sowie die Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber (41) und der Kochspezialist Ronny Loll (42). Die Teams kochen im Wechsel zu zweit jeweils ein 3-Gänge-Menü.

Jan Spielhagen, Chefredakteur und Publisher der Zeitschrift „essen & trinken Für jeden Tag“ sagt zum Produktionsstart: "Das aufmerksamkeitsstarke TV-Format «essen & trinken - Für jeden Tag» macht die Marke, das Heft und seine Inhalte in neuer Dimension sinnlich erlebbar: unterhaltsam, informativ und inspirierend. Mit Tim Mälzer und RTLplus haben wir großartige und kompetente Partner an unserer Seite, mit denen wir dieses Kocherlebnis direkt in die Zielgruppe bringen und zu einem täglichen Begleiter der Zuschauer machen."

RTLplus-Senderchef Jan Peter Lacher betont, die Zuschauer könnten sich auf viele nützliche Tipps und beste Unterhaltung freuen. „Es ist eine große Freude, mit zwei fantastischen Kochteams, einer starken Marke und so erstklassigen Partnern eine tägliche Kochsendung mit leckeren, einfachen Rezepten für RTLplus zu realisieren.“

Kurz-URL: qmde.de/104877
Finde ich...
super
schade
47 %
53 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCate Blanchett steigt bei FX-Historienserie einnächster ArtikelMTV drosselt seine Musik-Dosis
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
31.10.2018 15:35 Uhr 1
Man sollte auch mal langsam an die anderen 14h ran wo nur Gerichtsshowgedöns läuft...Nostalgie Tv . Es gab so viele schöne Serien ...Shows in den 80/90igern ..Comedys,Soaps,Krimi-Serien ec und was bekommt man naja siehe Programm RTL plus. Mit etwas mehr Aufwand hätte auch aus den Spielshows was werden können.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung