TV-News

Mord in der neuseeländischen Idylle

von

Internationaler Kriminachschub für Das Erste: Der öffentlich-rechtliche Sender sichert sich die Lizenz für «The Brokenwood Mysteries».

Wir sind uns sicher, dass das deutsche Publikum von Das Erste, so vernarrt, wie es ins Krimigenre ist, die Storys in «The Brokenwood Mysteries» feiern wird.
Jonathan Hughes, Sales Manager EMEA bei all3media international
Mord lauert überall, selbst in der ländlichen Idylle einer neuseeländischen Kleinstadt: Die Krimiserie «The Brokenwood Mysteries» spielt in einer gemütlichen Gegend, die sich nach außen gesittet gibt. Da gibt es einen Golfclub, eine Mutterverinigung und Weinverkostungen ... Doch wie Detective Inspector Mike Shepherd und seine Kollegin Kristin Simms feststellen müssen, sind allerlei sprichwörtliche und wortwörtliche Leichen in den Kellern dieses Ortes vergraben.

Nachdem der neuseeländische Import bereits nicht nur in seiner Heimat, sondern auch in zahlreichen anderen Ländern gute Quoten eingefahren hat, fand sich nun eine deutsche Sendeheimat für das Format, das makabre Kriminalfälle mit wunderschönen Landschaftsaufnahmen verschränkt: Wie der internationale Vertrieb all3media international mitteilt, sicherte sich Das Erste die deutschen TV-Rechte für das Format, das auf zweistündige Episoden setzt und demnächst in die bereits fünfte Staffel geht.

Jonathan Hughes, Sales Manager EMEA bei all3media international, rührt die Werbetrommel: "«The Brokenwood Mysteries» ist ein wahres Kronjuwel im Genre der Detektivgeschichten und die Weingärten und Flusstäler Neuseelands spielen in diesem Drama eine ebenso wichtige Rolle wie die ansprechenden Figuren und originellen Morde."

Kurz-URL: qmde.de/102767
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel#EarthOvershootDay - oder: MrTrashpack klimaneutral im Waldnächster ArtikelFür Cineasten und Zukunftsoptimisten: WELT erzählt «Die Sci-Fi-Story»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung