TV-News

Feintuning in der Programmstruktur: So will der Disney Channel ins Jahr starten

von

Das Jahr 2018 soll beim Disney Channel mit einer klareren Programmstruktur, weiteren Animationsstrecken, einer größeren Filmauswahl und Sitcoms das Quotenwachstum vorantreiben.

Was darüber hinaus ansteht

  • Eine neue Staffel der Kochshow «An die Töpfe, fertig, lecker!» (Frühjahr 2018)
  • Eine neue Staffel «Soy Luna» (Frühjahr 2018)
  • Runde zwei von «The Lodge» mit Gaststar Lina Larissa Strahl
Im neuen Jahr begrüßt der Disney Channel nicht nur ein früheres Sendergesicht zurück in seiner Mitte (mehr dazu), darüber hinaus soll eine klarere Programmstruktur das Zuschauerwachstum des Familiensenders vorantreiben. Das Publikum soll künftig an jedem Abend genau erwarten, welche Stimmung in der Primetime vorherrscht und so einen größeren Einschaltimpuls gewinnen. Der Montagabend sowie die Primetime am Mittwoch sind für familientaugliche Sitcoms reserviert, wobei der Disney Channel auf einen Mix aus seinen aktuellen Comedyserien sowie Klassiker wie «Verrückt nach dir» setzen wird.

Am Dienstag und Donnerstag bleibt die Primetime in Spielfilmhand, und während donnerstags weiterhin unter dem Label «Film Rendezvous» auf Romanzen und romantische Komödien gesetzt wird, soll der bislang bunt gemischte Dienstag eine klare, aber abwechslungsreiche Programmfarbe erhalten: "Die Dienstag-Primetime präsentiert herausragendes Storytelling in fantastischen Welten sowie sympathische Helden in turbulenten Komödien [..] wobei jeden Monat ein anderes Genre im Fokus steht", so der Disney Chanel. Am Freitag- und Samstagabend bleibt die Marke «Disney Channel Lieblingsfilm» bestehen, wobei freitags fortan auf Klassiker und samstags auf aktuellere Filme gesetzt wird. Am Sonntagabend soll das Wochenende mit Realfilmkomödien und Abenteuerfilmen abgerundet werden.

In der Daytime möchte der Disney Channel seine Animationsstrecken ausbauen. Material genug ist auch vorhanden, sollen in den kommenden Monaten neben den bereits bekannten Serien doch unter anderem die Free-TV-Premieren von den an ein breites Publikum gerichteten Formaten «Pat der Hund»  und «Big Hero 6 – The Series» (Originaltitel) sowie den Vorschulserien «Vampirina»  und «Welpenfreunde» in die Rotation gelangen. Des Weiteren stehen zwei internationale Koproduktionen an, die der Disney Channel mitfinanziert: «Die Psammy Show», basierend auf dem erfolgreichen Kinderbuch «Fünf Kinder und zehn Wünsche / Der Sandelf» von Edith Nesbith und die «Arthur und die Minimoys»-Serie. Ein nicht zu übergehender Wermutstropfen: Fans der «DuckTales»  müssen sich noch bis Herbst 2018 gedulden, bis die Neuauflage der entenstarken Kultserie ins Free-TV kommt.

Kurz-URL: qmde.de/98116
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAb in die Karibik: Urlaubsflair mit Heidi ab Februarnächster ArtikelKeine Neujahrsmüdigkeit vorschützen: Netflix spricht erste Serienverlängerung 2018 aus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Jens Bohl
.@SkySportDE Chef Roman Steuer im @quotenmeter Interview: "Die neue Champions League ist für Sky eine historische C? https://t.co/Z1S1QKM3Fg
Florian Schmidt-Sommerfeld
Poldi und Heiner ??? Was ein Dreamteam ????? #Handball19 #HandballWM https://t.co/sf8luD9WSy
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Ghostland»

Zum Heimkinostart des knallharten Horrorthrillers «Ghostland» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Potato Music Festival: Country Music bekommt feste Heimat in München
Das Potato Music-Festival findet erstmals im Werksviertel-Mitte in München statt. Mit dem "Potato Music Festival" wird in München eine neue Plattfo... » mehr

Werbung