TV-News

Volleyball hat eine Sendeheimat: Sport1 zeigt die nächsten Europameisterschaften

von   |  1 Kommentar

Sport1 und Sport1+ sichern sich die Rechte an den Volleyball-Europameisterschaften der Männer und Frauen 2017, 2019 und 2021.

Sport1 hat seit 2013 über 100 Stunden Volleyball live im Free-TV gezeigt, und wir sind stolz darauf, dass in den nächsten Jahren zahlreiche weitere Stunden dazu kommen werden. Ich bin sehr optimistisch, dass unsere Nationalteams bei den EMs 2017 mit guten Leistungen und Ergebnissen dazu beitragen, dass wir auch neue Fans dazu gewinnen werden.
Thomas Krohne, Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes
Volleyball-Fans können nun langfristig durchatmen: Die Sendelizenzfrage für die kommenden Europameisterschaften der Männer und Frauen ist geklärt. Wie Sport1 mitteilt, werden der Free-TV-Sender sowie sein Schwestersender Sport1+ die Turniere 2017, 2019 und 2021 ausstrahlen. Ab dem 24. August wird Sport1+ bis zu zwölf Spiele der Volleyball-EM der Männer live zeigen, darüber hinaus strahlt Sport1 die Höhepunkte des Turniers aus.

Im September steht dann die Volleyball-EM der Frauen an. Vom 22. September an werden die beiden Sender bis zu 15 Spiele live ausstrahlen. Des Weiteren teilt Sport1 mit, dass die Beachvolleyball-EM der Frauen und Männer (Finals und Masters) in den Jahren 2017, 2018, 2019, 2020 und 2021 als auch das 2020 Men’s and Women’s Beach Volleyball European Continental Cup Final ebenfalls zur Rechte-Vereinbarung gehören.

Olaf Schröder, Vorstand Sport Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH, kommentiert: "Sport1 bleibt langfristig die Heimat für alle Volleyballfans, wenn es um die großen Entscheidungen auf europäischer Bühne geht. Wir freuen uns, die Europameisterschaften 2017, 2019 und 2021 umfangreich auf Deutschlands führende 360°-Sportplattform in Szene zu setzen – über die Liveberichterstattung hinaus auch mit Highlight-Videos auf Sport1.de und den Sport1 Apps."

Kurz-URL: qmde.de/94408
Finde ich...
super
schade
86 %
14 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Das fünfte Element» kehrt in die Kinos zurücknächster ArtikelDer Fernsehfriedhof Spezial: 5 mäßig witzige Shows, aus denen trotzdem große Comedy-Stars hervorgingen
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Nr27
13.07.2017 13:21 Uhr 1
Ich hoffe, mit "strahlt Sport1 die Höhepunkte des Turniers aus" ist nicht gemeint, daß sie nur Highlight-Zusammenfassungen bringen (und die Live-Übertragungen nur im Pay-TV stattfinden), sondern daß sie die deutschen Spiele und die Finalrunde live übertragen? Andernfalls fände ich das nämlich ziemlich dämlich, denn nach dem Verlust vieler Fußball- und Handballrechte braucht Sport1 definitiv mehr Live-Übertragungen aus anderen Sportarten, um als Sportsender halbwegs relevant zu bleiben ...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung