TV-News

«Big Countdown» beendet ProSiebens kleine Filmparade

von

Der Donnerstagabend wird bei ProSieben nur kurzfristig zum Filmabend umgemodelt.

ProSieben-Chef Daniel Rosemann bricht diesen Monat sein im Frühjahr 2017 getätigtes Versprechen, stärker auf Eigenproduktionen zu setzen und den Donnerstagabend durchweg mit eigenen Formaten zu bestücken. So steht am 20. Juli die Spielfilmwiederholung «Ein Chef zum Verlieben» auf dem Programmplan, während eine Woche später der von Kritikern gefeierte Thriller «The Gift» seine Free-TV-Premiere erlebt (mehr dazu).

Am 3. August endet diese kleine Strecke an Spielfilmdonnerstagen wieder: Dann steht die Rankingshow «Big Countdown» auf dem Plan. ProSieben lässt jedoch nur eine Wiederholung auf sein Publikum los und zeigt erneut die Folge über "Die 50 größten Idole der 90er".

Annemarie Carpendale blickt darin unter anderem auf Ashley und Mary-Kate Olsen süßes Serien-Nesthäkchen in «Full House»  zurück, Stefan Raabs Aufstieg an die Spitze der deutschen Fernsehunterhalter sowie auf die Manie rund um Wolfgang „Wolle“ Petry und seinen Chartstürmer "Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n".

Kurz-URL: qmde.de/94331
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Experten: 10. Juli 2017 nächster Artikel«Babylon Berlin»: Weltpremiere im September
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung