TV-News

RTL Crime vertraut freitags auf «Agents of Shield»

von   |  3 Kommentare

Ab Juli dürfen sich Fans auf 22 neue Folgen freuen, die im Pay-TV wieder bei RTL Crime zu sehen sein werden.

Der Bezahlsender RTL Crime nimmt im Sommer die Serie «Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.» mit neuen Folgen ins Programm. Ab dem 14. Juli soll die vierte Staffel immer freitags um 20.15 Uhr zu sehen sein. Auch mit den Ausstrahlungen von Staffel drei war RTL Crime im vergangenen Jahr im Hochsommer gestartet. Im aktuellen Durchlauf stehen dem Pay-TV-Sender insgesamt 22 Folgen zur Verfügung.

Im deutschen Free-TV war die Serie zuletzt im Sommer 2016 bei RTL II beheimatet gewesen – allerdings generierte der Sender mit der Produktion selbst am späten Abend nur unterdurchschnittliche Quoten. Wann Staffel vier ins frei empfangbare Fernsehen kommt, ist deshalb noch nicht bekannt.

Sehr wohl bekannt ist hingegen, dass «Agents of S.H.I.E.L.D.» weitergehen wird. Obwohl die Quoten beim Muttersender ABC in den USA ebenfalls nicht überragend sind, hat er vor wenigen Tagen – ein wenig überraschend - eine fünfte Staffel bestätigt (Quotenmeter.de berichtete).

Kurz-URL: qmde.de/93173
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchlecht und schlechter: RTL-II-Serien pfeifen aus dem letzten Lochnächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 20. Mai 2017
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Nr27
21.05.2017 12:02 Uhr 1
Es wäre ja schon nett, wenn RTL II wenigstens mal die 3. Staffel bringen würde - vielleicht ja wieder als Sommerloch-Füller ...
Kingsdale
22.05.2017 08:50 Uhr 2
Die bisher einzige Marvel-Serie die zum Teil einen direkten Bezug zu den Kinofilmen hat. Erst Recht die erste Staffel die die Hintergründe zu Captain America 2 erklärt! Auch tauchen ab und zu Gaststars aus den Filmen auf. Die Serie ist absolut Top, hat aber im Free-TV bisher einen schlechten Stand, was sicherlich nicht an der Serie liegt, sondern an der Programmierung von RTL II die nicht nur andauernd den Sendeplatz wechselte, sondern auch zu Zeiten brachte, wo man keine Serie mehr schaut. Typisch RTL II die auch schon Smallville so kaputt gemacht haben.
Nr27
22.05.2017 13:44 Uhr 3
Naja, da muß ich den Sender doch ein wenig verteidigen, denn die schlechten Sendeplätze waren erst die Konsequenz mieser Quoten. Zunächst lief die Serie ja sogar zur Primetime, aber Serien mit Comic-Verbindung haben im deutschen Free-TV eben einfach keinen leichten Stand, wie auch Pro 7 derzeit wieder leidvoll erfahren muß.



Von daher wäre ich schon dankbar, wenn "Agents of S.H.I.E.L.D." überhaupt im Free-TV weitergeht, meinetwegen auch gerne im Nachtprogramm ...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung