US-Fernsehen

Showtime setzt «Roadies» ab

von

Durchwachsene Kritiken, nicht zufriedenstellende Quoten: Nach zehn Folgen zieht Showtime einen Schlussstrich.

Nach nur einer Staffel ist Schluss: Showtime wird keine zweite Staffel der Serie «Roadies» zeigen. Damit bleibt es beim zehn Folgen umfassenden ersten Durchlauf, der aus Quotensicht enttäuschte. Gestartet mit schwachen 0,35 Millionen Zuschauern fiel die von Warner Bros. Television produzierte Serie zwischenzeitlich sogar unter die Marke von 0,3 Millionen.

„Danke an Showtime und J.J. Abrams für die Möglichkeit, die erste und einzige Staffel von «Roadies» zu produzieren“, schrieb Cameron Crowe, der Schöpfer der Serie, zur Absetzung. Das Realisieren der Serie sei eine „lebensverändernde Erfahrung“ für alle Beteiligten gewesen, erklärte er weiter. Für Showtime ist «Roadies» der zweite Comedy-Flop innerhalb eines Jahres, schon «Happyish» wurde 2015 nach nur einer Staffel abgesetzt (mehr dazu hier).

Quotenmeter.de verpasste der Serie damals keine gute Kritik. „Statt einem pfiffigen Comedy-Drama-Genre-Mix wurde aus «Roadies» ein gescheiterter Balanceakt, der sich in seiner Tonart nicht zwischen komödiantisch und tragisch entscheiden kann und statt einer kohärenten Auflösung der Genregrenzen auf zwei Hochzeiten tanzt und sich dabei beide Beine bricht“, urteilten wir im Juni.

Mehr zum Thema... Happyish Roadies
Kurz-URL: qmde.de/88178
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNational Geographic Serien-Event «Mars» kommtnächster ArtikelIhre Predigten wurden erhört: Warum Vorabend-Quizsendungen jetzt wieder funktionieren
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung