TV-News

Vierte «The Voice Kids»-Staffel startet früher denn je

von

Sat.1 hat den Auftakttermin für den neuesten Durchgang der Kinder-Castingshow bekannt gegeben. Aus Sicht der Quoten tut eine Kehrtwende not, zuletzt war die Entwicklung klar rückläufig.

Die ProSiebenSat.1-Gruppe fährt auch in diesem Jahr wieder zweigleisig, was die Ausstrahlung des «The Voice»-Franchise anbetrifft: Neben der Erwachsenen-Variante gibt es abermals «The Voice Kids»  zu sehen, das bereits von 2013 bis 2015 auf Sendung gegangen war. Allzu lange möchte Sat.1, das bei der Kinder-Variante alleine für die Ausstrahlung verantwortlich zeichnet, nicht mehr auf das Format warten: Schon am 5. Februar soll die erste neue Folge über den Äther gehen, so früh im Kalenderjahr wie nie zuvor.

Der Sendeplatz bleibt dabei der Altbekannte am Freitagabend zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr. Als Moderatoren fungieren erneut Thore Schölermann und Chantal Janzen, als Coaches wurde zum vierten Mal in Folge Lena Meyer-Landrut gewonnen, während Mark Forster an ihrer Seite zum zweiten Mal im Einsatz sein wird. Erstmals bei dem Format dabei ist Sasha.

Im vergangenen Jahr war «The Voice Kids»  zwar wieder durchweg klar oberhalb des Senderschnitts unterwegs, erreichte nach einem starken Staffelauftakt allerdings rasch nur noch etwa zwölf Prozent Zielgruppen-Marktanteil. Auch die Erwachsenen-Version hatte zuletzt weitere Federn lassen müssen, sodass mal wieder ein Aufwärtstrend erfreulich wäre, möchte man die Erfolgsgeschichte weiterschreiben.

Kurz-URL: qmde.de/82992
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «The Danish Girl»nächster ArtikelRTL lässt sich bald grenzenlos erleben

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung