TV-News

ARD und ZDF einigen sich bei Spielaufteilung zur EM

von

Es steht fest, welcher Sender das Auftaktspiel und wer das Finale zeigt. Diskussionspunkt waren auch die Spiele des deutschen Teams.

Die deutschen Spiele bei der EM in Gruppe C

  • So., 12.6.: Deutschland - Ukraine (21 Uhr)
  • Do., 16.6, Deutschland - Polen (21 Uhr)
  • Di., 21.6., Nordirland - Deutschland (18 Uhr)
*Alle Spiele der EM bei ARD/ZDF.
Die Sportchefs von ARD und ZDF haben sich geeinigt, wie sie die im kommenden Juni und Juli stattfindenden Spiele der Fußball-EM in Frankreich aufteilen werden. Wie zu erwarten war, tauscht man die Rollen im Vergleich zur 2012 ausgetragenen Euro: das Eröffnungsspiel Frankreich gegen Rumänien am 10. Juni 2016 aus dem Stade de France in Saint-Denis wird im Zweiten zu sehen sein, einen Monat später berichtet von dort Das Erste vom Finalspiel. Tom Bartels könnte sich also Hoffnungen machen, nach 2014 wieder Final-Kommentator eines großen Turniers zu werden. Der genaue Einsatzplan steht aber noch nicht.

Klar ist hingegen, welche Sender die deutsche Nationalmannschaft wann übertragen. Zwei der drei Vorrundenspiele laufen im Ersten: Das erste von den insgesamt drei am 12. Juni gegen die Ukraine und das Letzte gegen Nordirland. Wenn die Löw-Elf am 16. Juni gegen Polen antritt, sendet das ZDF live.

Im Falle eines Weiterkommens der DFB-Auswahl wurde festgelegt, dass im Achtel- und Halbfinale das Vorwahlrecht beim ZDF liegt, im Viertelfinale bei der ARD. ARD-intern zeichnet übrigens der WDR für die Umsetzung der Sportübertragung der EM verantwortlich.

Kurz-URL: qmde.de/82651
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx bringt «Hart of Dixie» zur Primetime zu Endenächster ArtikelStreit um News-App 'BR24'

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Richie McDonald verlässt Lonestar
Richie McDonald: Adieu Lonestar - Hallo The Frontmen of Country Richie McDonald und Lonestar gehen getrennte Wege, wie bereits zwischen 2007 und 20... » mehr

Werbung