Primetime-Check

Sonntag, 8. November 2015

von

Wer gewann das Spielfilm-Duell? James Bond oder Katniss Everdeen? Und wie kam «Grill den Henssler» an?

Die meisten Zuschauer versammelte diesen Sonntag einmal mehr der «Tatort» um sich. Der jüngste Fall aus Münster begeisterte beeindruckende 13,63 Millionen TV-Freunde für sich, was in eine sensationelle Sehbeteiligung von 35,7 Prozent mündete. 4,26 Millionen 14- bis 49-Jährige entsprachen zudem herausragenden 28,3 Prozent beim jungen Publikum. «Günther Jauch» folgte mit 5,12 Millionen Wissbegierigen und tollen 17,0 Prozent insgesamt sowie mit 1,09 Millionen Jüngeren und ebenfalls weit überdurchschnittlichen 9,0 Prozent. Das ZDF zeigte ab 20.15 Uhr dagegen «Katie Fforde: Mein Wunschkind», was 4,19 Millionen Gesamtzuschauer verfolgten. Mäßige 10,9 Prozent beim Publikum ab drei Jahren und 4,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen wurden gezählt, das «heute-journal» verbesserte sich danach auf 13,6 und 6,3 Prozent. «Kommissar Beck» holte daraufhin 13,3 und 5,6 Prozent.

RTL versuchte, mit «Skyfall» dagegen zu halten. Der im Kino so erfolgreiche James-Bond-Film lockte 3,36 Millionen Actionfreunde an, darunter befanden sich 1,86 Millionen Werberelevante. Mit 10,1 Prozent lief es insgesamt solide, beim jüngeren Publikum reichte es für gute 14,0 Prozent. Sat.1 hingegen kam mit «Navy CIS» auf 2,46 Millionen Krimifans und eine Sehbeteiligung von schwachen 6,4 Prozent, gefolgt von «Navy CIS: L.A.» mit 2,17 Millionen und 6,1 Prozent. Die Umworbenen sorgten derweil für maue 7,6 und 7,2 Prozent. Eine weitere Episode des Los-Angeles-Krimis erreichte 5,9 Prozent Marktanteil insgesamt und 7,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Bei ProSieben stand die Free-TV-Premiere von «Die Tribute von Panem – Catching Fire» mit Jennifer Lawrence (links, Szenenbild aus Teil eins) an, was 4,10 Millionen Filmbegeisterte zum Einschalten bewegte. Starke 12,2 Prozent aller Fernsehenden waren mit von der Partie, bei den Umworbenen wurden satte 22,0 Prozent Marktanteil gemessen. kabel eins dagegen zeigte zur besten Sendezeit «Die Food-Giganten». 0,61 Millionen TV-Hungrige informierten sich mit dieser Sendung über Pizza, das werberelevante Publikum verhalf der Reportage zu schwachen 3,0 Prozent Marktanteil. «Abenteuer Leben» holte im Anschluss noch 0,39 Millionen und 3,1 Prozent.

VOX unterdessen bestritt seine Primetime mit «Grill den Henssler», was 1,90 Millionen Menschen interessierte. In der Zielgruppe wurden sehr gute 8,2 Prozent Marktanteil generiert. «Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln» bescherte RTL II indes überschaubare 0,75 Millionen Zuschauer und 4,2 Prozent bei den Umworbenen, ehe die US-Komödie «Männer sind Schweine» mit 0,60 Millionen und 4,1 Prozent nachlegte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/81878
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchon wieder ein neuer Rekord für den Münster-«Tatort»nächster ArtikelKonkurrenz macht «James Bond» zu schaffen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sandra Baumgartner
RT @F1: After 17 years and more than 300 races, it could be @alo_oficial's last F1 race on Sunday ? He's given us a lot over the years... i?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung