Vermischtes

«IbeS»: Das sagen die Akteure zum Showstart

von

Wir haben nach der Live-Show einmal bei den Kandidaten und Dr. Bob nachgehört und um ein kurzes Fazit für die erste Show gebeten.

«Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!»

Unseren vor-Ort-Bericht zum Auftakt von «Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!» lesen Sie hier.
Die Kritiken zur Auftaktfolge von «Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!» sind keineswegs nur wohlwollend ausgefallen. So hagelte es besonders in sozialen Netzwerken Kritik für die Kandidaten. Werner Böhm fand nach der Show gegenüber Quotenmeter.de lobende Worte für den Sieger des Abends, Costa Cordalis. "Er hat es verdient", zeigte sich Böhm überzeugt. Zudem käme es aus seiner Sicht bei der Show weniger auf Rivalitäten als vielmehr auf den Spaßfaktor an. Ob es Cordalis letztlich in den Dschungel schaffe, wisse er nicht. „Aber ich fände es toll und drücke ihm als gutem Freund natürlich die Daumen“, so Böhm.

Dustin Semmelrogge sah das ähnlich. „Ich hätte mich für jeden gefreut. Wir sind halt Buddies und gönnen uns das einfach gegenseitig“, sagte er. Hat bei aller Harmonie nicht der Wettkampf gefehlt? „Ich habe schon einen eigenen Ehrgeiz entwickelt, so ist das nicht. Sonst hätte ich mich nicht noch einmal darauf eingelassen." Die erste Folge an sich hat Semmelrogge im Übrigen sehr gut gefallen. „Die Aufnahmen, die entstanden sind, waren wirklich total lustig. Wir konnten uns teilweise kaum auf den Sitzen halten, so sehr mussten wir lachen“, lobte er die Produktion.

Ein gelungener Auftakt war die Sendung auch aus Sicht von Dr. Bob. „Die Show verlief großartiger als ich es vorher erwartet hätte“, sagte der Australier. Vor allem fände er es schön, Prominente, die er vor Jahren kennengelernt habe, in der Show einmal wiederzusehen. Den gut einwöchigen Aufenthalt in Deutschland genießt er ebenfalls. „Ich liebe Deutschland. Ich bin zum dritten Mal hier und kann es schon kaum abwarten, nochmal wieder zu kommen“, so Dr. Bob mit einem Lachen.


Kurz-URL: qmde.de/79864
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWenn der Dschungel aus Köln - äh… Hürth kommtnächster ArtikelSommer-Dschungel beweist zum Auftakt Potenzial

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Richie McDonald verlässt Lonestar
Richie McDonald: Adieu Lonestar - Hallo The Frontmen of Country Richie McDonald und Lonestar gehen getrennte Wege, wie bereits zwischen 2007 und 20... » mehr

Werbung