Quotennews

«The Voice Kids» verliert weiter an Boden

von

Der Abwärtstrend der Sat.1-Castingshow konnte nicht gestoppt werden. Überdies blieb am Vorabend der «Newtopia»-Marktanteil in der Zielgruppe einstellig.

Quotenverlauf «The Voice Kids» 2015

  • 3,04 Mio. / 15,8%
  • 3,43 Mio. / 17,3%
  • 2,75 Mio. / 13,5%
  • 2,53 Mio. / 12,2%
Zuschauer ab 3 / MA 14-49 (jeweils freitags, 20.15 Uhr in Sat.1)
Mit zwischenzeitlich bis zu 17,3 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schlug sich die diesjährige Staffel von «The Voice Kids»  sehr gut für Sat.1. Seit dem 13. März aber setzt RTL in seiner Freitags-Primetime auf das ebenso quotenträchtige «Let’s Dance» - dieser Umstand ging nicht spurlos an der Kinder-Castingshow von Sat.1 vorbei. So sank die Quote bei den Jungen von den besagten 17,3 auf 13,5 Prozent, in der Folgewoche wurde die Luft angesichts von 12,2 Prozent noch dünner.

Und auch in dieser Woche waren Verluste auszumachen: Bei 1,27 Millionen Werberelevanten kamen 11,7 Prozent Marktanteil zustande. Freilich: Der Senderschnitt, der derzeit 9,7 Prozent beträgt, wurde damit abermals übertroffen. Die Quoten-Ansprüche von «The Voice Kids» dürften dennoch höher sein. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Talpa-Produktion von dem Allzeit-Tief von April 2014 nicht mehr allzu weit entfernt ist; damals betrug die Quote in der Zielgruppe sogar nur 11,4 Prozent.

2,35 Millionen waren im Schnitt insgesamt um 20.15 Uhr dabei, was 7,7 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum nach sich zog. Binnen Wochenfrist gingen somit 0,18 Millionen Zuseher abhanden. Die anschließend ins Rennen geschobenen Wiederholungen von «Knallerfrauen»  waren schließlich bei 1,53 beziehungsweise 1,43 Millionen aller Fernsehenden gefragt. Damit einher gingen Marktanteile von 10,2 sowie 11,3 Prozent beim jungen Publikum.

Am Vorabend musste sich «Newtopia»  weiterhin mit einem einstelligen Marktanteil bei den Umworbenen begnügen, welcher diesmal 8,5 Prozent betrug. Fest steht somit, dass es keiner Ausgabe in dieser Ausstrahlungswoche gelang, die Zehn-Prozent-Marke überspringen. Die Werte schwankten zwischen 8,3 und 9,0 Prozent. Immerhin blieben die absoluten Zuschauerzahlen stabil: 1,56 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen gegen 19 Uhr zu, 1,56 bis 1,72 Millionen verfolgten die Folgen von Montag bis Donnerstag.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/77222
Finde ich...
super
schade
60 %
40 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMarvels Kartenhaus aus narrativen Puzzleteilen nächster Artikel«Let’s Dance» bleibt Marktführer bei den Jungen
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung