Köpfe

Unerwarteter Personalwechsel bei Red Arrow International

von

Ohne jegliche Vorwarnung verlässt Co-Geschäftsführerin Irina Ignatiew-Lemke die ProSiebenSat.1-Tochter.

Ich danke Irina für ihren maßgeblichen Beitrag zu den aktuellen Erfolgen von Red Arrow und zum Wachstum des Unternehmens. Ich wünsche ihr alles Gute für die Zukunft.
Jan Frouman
Beim ProSiebenSat.1-Tochterunternehmen Red Arrow International kommt es bereits zum Monatesende zu einem unerwarteten Abgang. Wie der Programmvertrieb bekannt gab, verlässt Co-Geschäftsführerin Irina Ignatiew-Lemke das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wohin es die seit 2012 für Red Arrow tätige Fernsehmacherin verschlägt, ist bislang nicht bekannt, ebenso wie der Grund für ihre Entscheidung. Zumindest ihre Nachfolge ist geklärt: Co-Geschäftsführer Henrik Pabst übernimmt mit sofortiger Wirkung die gesamte Geschäftsleitung.

Pabst war bislang für den Formatbereich verantwortlich, während sich Ignatiew-Lemke auf das Fiktion-Vertriebsgeschäft spezialisierte. Das Duo wechselte erst Anfang des Jahres in diese Positionen, nachdem ihr Vorgänger Jens Richter ankündigte, im Frühjahr 2015 zu FremantleMedia zu gehen.

Jan Frouman, Vorsitzender der Geschäftsführung der Red Arrow Entertainment Group, bedauert den Abschied Ignatiew-Lemkes. „Gleichzeitig gratuliere ich Henrik zu seiner neuen Aufgabe. Er hat stets bewiesen, dass er nicht nur ein hervorragender Vertriebsexperte, sondern auch eine erfolgreiche Führungspersönlichkeit ist“, so Frouman.

Mehr zum Thema... Red Arrow International
Kurz-URL: qmde.de/74539
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX: Rütter präsentiert 'tierischen Jahresrückblick'nächster ArtikelQuotencheck: «Diagnose: Mord»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung