Primetime-Check

Donnerstag, 8. Mai 2014

von

Wie erfolgreich war kabel eins mit seinen Flugzeugcrash-Filmen? Punktete VOX mit «Superman Retuns»?

«Zorn - Tod und Regen» hieß der Tagessieger am Donnerstagabend: Durchschnittlich 5,45 Millionen Menschen verfolgten den Spielfilm im Ersten, der Marktanteil betrug sehr gute 17,6 Prozent beim Gesamtpublikum sowie 9,8 Prozent bei den jungen Menschen. Mit «Panorama» fiel die Reichweite auf 2,97 Millionen Zuseher, der Marktanteil lag mit 10,3 Prozent im unterdurchschnittlichen Bereich. Die «Tagesthemen» erreichten nur noch 2,04 Millionen, dies bedeutete 8,4 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Zusehern wurden 5,7 und 5,5 Prozent Marktanteil eingefahren.

Bei den Werberelevanten sicherte sich «Germany's Next Topmodel» den Sieg in der Primetime: 17,7 Prozent Marktanteil fuhr die Castingshow ein, bei allen Zuschauern wurden 3,10 Millionen Zuseher gemessen. Ebenfalls im Soll war der Schwestersender Sat.1, der mit drei «Criminal Minds»-Wiederholungen auf 10,3, 11,8 und 10,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kam. Die Gesamtreichweiten beliefen sich auf 2,29, 2,73 und 2,13 Millionen Fernsehzuschauer.

Das ZDF eröffnete seine Primetime mit dem TV-Duell zur Europawahl zwischen Jean-Claude Junker (CSV/PCS) und Martin Schulz (SPD/S&D), doch nur 1,79 Millionen Menschen schalteten ein. Demzufolge können auch die Marktanteile nicht berauschend gewesen sein: 5,8 Prozent bei allen und 2,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Mit dem «heute-journal» ging es deutlich aufwärts: 3,36 Millionen Zuschauer und 11,5 Prozent, danach talkte «maybrit illner» vor 2,66 Millionen Zusehern und fuhr starke 12,4 Prozent Marktanteil ein. Bei den jungen Menschen wurden passable Marktanteile von 4,3 Prozent und 3,5 Prozent ermittelt.

«Alarm für Cobra 11» machte seine Sache für RTL ordentlich, denn 3,21 Millionen Menschen schalteten ein, bei den Werberelevanten fuhr man 15,3 Prozent ein. Die junge Serie «Der Knastarzt» enttäuschte mit zweieinhalb Millionen Zusehern und schwachen 11,9 Prozent Marktanteil. Auch VOX blieb hinter den Erwartungen zurück, denn «Superman Returns» erreichte lediglich 0,91 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, in der Zielgruppe wurden fünf Prozent Marktanteil gemessen. Weitaus besser liefen «Air Force One» (1,52 Millionen) und «Plane Crash» (0,71 Millionen) bei kabel eins, denn es wurden jeweils 7,4 Prozent bei den jungen Leuten generiert.

Eine weitere Ausgabe von «Die Kochprofis» brachte RTL II 1,56 Millionen Fernsehzuschauer, ehe eine zweistündige «Frauentausch»-Episode 1,30 Millionen Zuseher unterhielt. Mit Werten von 8,0 und 6,8 Prozent bei den jungen Menschen lieferte man ein akzeptables Ergebnis ab.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/70619
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Eurovision Song Contest»: Germany 12 Points?nächster Artikel«Witches» bleiben bei sixx stabil

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung