Quotencheck

«Neo Magazin»

von

Moderator Jan Böhmermann macht ein offenes Geheimnis daraus, dass sich die Quoten seiner Late-Night im niedrigen Bereich befinden. Ob das wirklich so stimmt, lesen Sie hier…

10 Facts about... Jan Böhmermann

Moderator, Satiriker, Buchautor - Jan Böhmermann ist ein Mann mit vielen Talenten. Wussten Sie beispielsweise, dass der Spruch „Fußball ist wie Schach – nur ohne Würfel!“ von ihm stammt? Quotenmeter.de hat im vergangenen Jahr zehn Fakten über den Moderator des «Neo Magazins» zusammengestellt. Holen Sie den Artikel hier nach!
Kritiker finden an dem «Neo Magazin» mit Jan Böhmermann Gefallen. Die Jury des renommierten Adolf-Grimme-Preises ebenfalls; vom Publikum im Netz – dem sogenannten zweiten deutschen Internet (ZDI) – ganz zu schweigen. Wie sieht es aber mit den klassischen Fernsehzuschauern aus? Also jenen, die trotz Vorab-Premiere in der ZDF-Mediathek donnerstags um kurz nach 23 Uhr zu ZDFneo zappen? Die zweite Staffel des Formats, die nach wie vor von der Bildundtonfabrik hergestellt wurde, startete am 06. Februar jedenfalls mit guten Quoten: 100.000 Zuschauer ab drei Jahren ließen sich die Rückkehr des anarchischen Fernsehspiels nicht entgehen. Das entsprach 0,6 Prozent Marktanteil und somit einem Wert, der nur ganz knapp unter der Norm des Digitalsenders lag; 0,8 Prozent galt es, zu überbieten.

60.000 der insgesamt 100.000 Zuschauer befanden sich im Alter zwischen 14 und 49 Jahren, was zu 0,8 Prozent Marktanteil führte und somit zu einem Ergebnis, über das man sich in Mainz sicherlich gefreut haben dürfte, denn etwa 0,7 Prozent sind sonst die Norm von ZDFneo. Binnen Wochenfrist verlor Böhmermann allerdings viele von diesen Zuschauern. 60.000 blieben am Ball, lediglich 20.000 kamen aus dem jungen Publikum. Dies hatte in beiden Gruppen unterdurchschnittliche Marktanteile von 0,4 Prozent zur Folge.

In der Folgewoche waren vor dem ZDF-Hautprogramm-Publikum jeweils nicht mehr als 0,2 Prozent drin; die absolute Zuschauerzahl sank weiter auf 40.000, während von den 14- bis 49-Jährigen gar nur noch 10.000 die lineare Ausstrahlung bei ZDFneo verfolgten. Die vierte Ausgabe der zweiten Staffel erholte sich von diesem Tief, indem sie auf immerhin 0,4 Prozent in den beiden Zuschauergruppen gelangte. Insgesamt schauten 60.000 Menschen zu. 40.000 unterstützten Böhmi eine Woche darauf beim Feldzug gegen «Circus Halligalli», ehe wiederum sieben Tage später deutlich bessere 70.000 Zuseher für die Sendung mit Schauspielerin Anna Brüggemann zu Gast begeistert werden konnten.

Die Tiefpunkte wurden am 20. März markiert: Als die Sendung nämlich anlässlich des gewonnenen Grimme-Preises unter dem Motto „Todesgrüße aus Marl“ stand, interessierten sich nur 10.000 bzw. 0,1 Prozent der 14- bis 49-Jährigen hierfür. Gesamt belief sich die Sehbeteiligung auf 40.000 – eine schlechtere Reichweite gab es während dieses Durchlaufs übrigens nicht zu beklagen; dafür wurde diese Zahl jedoch gleich viermal ermittelt.

Viel Aufmerksamkeit wurde der Sendung vom 27. März zuteil, als Jan Böhmermann im Rahmen seiner sogenannten „Fernsehnothilfe“ Stefan Raab auf den Arm nahm. Insgesamt 120.000 Menschen nahmen sich für diese ganz besondere Ausgabe am Donnerstagabend Zeit, 80.000 von ihnen waren zwischen 14 und 49 Jahre alt – bis zu diesem Zeitpunkt bekam das «Neo Magazin» solche Ergebnisse nicht zu Gesicht. Auch wenn es bei allen mit 0,7 Prozent Marktanteil erneut leicht unterdurchschnittlich lief, so war die Ausgabe bei den für ZDFneo gewiss nicht ganz unwichtigen 14- bis 49-Jährigen dank (aus Neo-Sicht hervorragenden) 1,3 Prozent ein voller Erfolg. Sieben Tage später war der Hype bereits verflogen: Das «Neo Magazin» verabschiedete sich vor abermals bloß 40.000 Menschen in seine knapp sechsmonatige Pause.

Fans des «Neo Magazins» werden also viel Geduld aufbringen müssen, ehe es voraussichtlich im Oktober mit neuen Folgen weitergeht. Im Schnitt wurde die neunteilige zweite Runde von 60.000 Menschen und 0,4 Prozent aller Fernsehenden verfolgt, 30.000 beziehungsweise 0,5 Prozent davon waren 14- bis 49-Jährige.

Kurz-URL: qmde.de/70060
Finde ich...
super
schade
63 %
37 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Saving Grace»-Team arbeitet an neuer Krimiserienächster ArtikelTina Hassel bald neue Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung