Primetime-Check

Montag, 25. November 2013

von

Wie kamen «Bully macht Buddy» und die Kuppeldoku «Bauer sucht Frau» diese Woche an?

Ein neuer Montag, ein altbekannter Primetime-Sieger: Schon um 20.15 Uhr hatte RTL die Nase vorn und sprach mit «Wer wird Millionär?» 6,14 Millionen Quizfreunde an. Neben tollen 18,4 Prozent Marktanteil bei allen wurden auch unerwarteterweise sehr gute 18,1 Prozent bei den Umworbenen eingefahren. Ab 21.15 Uhr steigerte sich dann «Bauer sucht Frau» auf 6,63 Millionen und 20,7 respektive 22,9 Prozent. Ebenfalls sehr gefragt war zur besten Sendezeit der ZDF-Film «Hattinger und die kalte Hand», den sechs Millionen Fernsehende verfolgten. Insgesamt standen 17,9 Prozent zu Buche, bei den Jüngeren waren es 8,3 Prozent. Das «heute-journal» sank ab 21.45 Uhr auf 3,47 Millionen Interessenten sowie schwache 11,3 Prozent beim Gesamtpublikum und gute 6,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. «Gladiator» schließlich brachte es auf 2,09 Millionen Filmfreunde und 13,5 Prozent insgesamt, das junge Publikum verhalf dem mit mehreren Oscars prämierten Historienepos auf satte 12,9 Prozent.

Das Erste konnte unterdessen ab 20.15 Uhr auf viele junge Pinguin-Fans zählen: «Pinguine hautnah» startete mit guten 7,3 Prozent bei den Jüngeren, alles in allem standen bei einer Gesamtreichweite von 3,43 Millionen aber nur 10,3 Prozent auf der Uhr. «Hart aber fair» sprach noch 3,42 Millionen Politfreunde an, mit 10,6 und 4,3 Prozent Marktanteil blieb diese Woche der Erfolg aus. Sat.1 stand zur gleichen Zeit noch erfolgloser da und reizte mit «The Mentalist» lediglich 1,67 Millionen Zuschauer, ab 21.15 Uhr waren bloß 1,27 Millionen bei «Elementary» von der Partie. Mit 5,0 und 3,9 Prozent insgesamt und 7,2 und 6,4 Prozent in der Zielgruppe war dies für Sat.1 ein weiterer Montag zum Vergessen.

«Die Simpsons» bescherten ProSieben mit einer Doppelfolge ausbaufähige 1,61 und 1,84 Millionen Gesamtzuschauer sowie gute 11,7 und 12,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Besser stand «The Big Bang Theory» dar, eine neue Folge kam auf sehr gute 2,11 Millionen und starke 14,6 Prozent. «Bully macht Buddy» erreichte danach 1,89 Millionen Fernsehende und 12,8 Prozent, ehe «Circus HalliGalli» 1,03 Millionen Interessenten abholte und 10,2 Prozent generierte. VOX feierte derweil gewohnten Erfolg mit «Arrow»: Die Serie holte 2,02 Millionen Interessenten vor die Schirme, die Zielgruppe schaltete zu sehr guten 9,1 Prozent ein. «Grimm» gab dann auf 1,64 Millionen und 7,8 Prozent ab.

«Die Geissens» derweil reizten 1,70 Millionen Neugierige, bei den Umworbenen holte die RTL-II-Sendung 9,0 Prozent. «Der Trödeltrupp» lief anschließend mit 1,44 Millionen Zuschauern und 7,9 Prozent ebenfalls im grünen Bereich. kabel eins feierte mit einem Action-Doppel einen furiosen Montag: «xXx – Triple X» reizte 1,41 Millionen Zuschauer, «Alarmstufe: Rot» brachte es ab 22.40 Uhr noch auf 1,05 Millionen. Die Zielgruppenwerte lagen bei stolzen 8,1 und 8,5 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/67572
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Elementary» endet mit neuem Tiefpunktnächster ArtikelBause und Jauch mit neuen Saison-Rekorden

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
Der Winter kann kommen! https://t.co/wYNTqWNT6O
Sky Sport News HD
NATIONALMANNSCHAFT Löw gibt leichte Entwarnung bei Hector: https://t.co/N3LpFHirEh #SkyDFB https://t.co/HuVvHSKjaM
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung