TV-News

RTL schmeißt Scripted-Realitys am Wochenende raus...

von

... und ersetzt sie durch US-Serien. Am Nachmittag präsentiert man künftig mit «Rookie Blue» sogar eine Free-TV-Premiere.

Die Scripted-Realitys tun sich aus Quotensicht immer schwerer – vor allem die Sitcom-Konkurrenz von ProSieben macht RTL spürbar zu schaffen. Zielgruppen-Marktanteile jenseits der 30-Prozent-Marke gehören jedenfalls schon lange der Geschichte an, inzwischen werden manchmal sogar schon Werte unter dem Senderschnitt gemessen. Samstags zeigt der Kölner Privatsender seit geraumer Zeit ebenfalls gescriptete Doku-Soaps, die Quoten lassen hier jedoch schon länger noch mehr zu wünschen übrig als das werktags hin und wieder der Fall ist: Nicht selten rutschen die Formate bei den Umworbenen sogar unter die Zehn-Prozent-Marke.

Um die sinkenden Quoten zu stoppen, nimmt RTL die Formate zumindest samstags künftig aus der Schusslinie – und verzichtet somit ab dem 14. September auf die Wochenend-Ausgaben von «Mitten im Leben», «Verdachtsfälle», «Familien im Brennpunkt» sowie «Die Schulermittler». Stattdessen sollen es überraschend US-Serien richten: Für 12.30 Uhr sind zwei «Monk»-Wiederholungen geplant, ab 14.20 Uhr übernimmt eine Doppelfolge von «Law & Order» das Ruder.

Um 16 Uhr wartet man schließlich sogar mit einer Free-TV-Premiere auf: Die hierzulande bereits bei 13th Street gelaufene Krimiserie «Rookie Blue» kommt dann nämlich ins Programm des Senders. Die Serie, in der es um fünf Cop-Anfänger geht, kommt auf bislang 52 Folgen und wurde in den USA erst kürzlich um eine fünfte Staffel verlängert. Ursprünglich wurde die Polizeiserie für den kanadischen Fernsehsender Global TV konzipiert, doch noch vor der Ausstrahlung bekundete das US-Network ABC Interesse an dem Format – und so war die Premiere zeitgleich sowohl in Amerika als auch in Kanada zu sehen.

Auch von dieser Serie möchte RTL künftig Doppelfolgen ausstrahlen – allerdings wird dies nur der Fall sein, wenn die Formel 1 nicht in die Quere kommt. Denn dann entfallen – am Beispiel des 21. Septembers – zum Beispiel die «Law & Order»-Folgen, von «Monk» und «Rookie Blue» wird die Dosis dann auf eine Folge reduziert. «Die Trovatos» (Foto links) bleiben übrigens weiterhin am Wochenende präsent, sie werden allerdings erst um 17.45 Uhr und somit eine Stunde später auf Sendung gehen.

Kurz-URL: qmde.de/65565
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Falling Skies»nächster Artikel«Big Brother»-Höhenflug vorbei?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung