Quotennews

«The Voice Kids» fällt erstmals unter 20-Prozent-Marke

von

Ein Erfolg ist die Show am Freitagabend natürlich immer noch, zumal es auch erneut für den Tagessieg in der werberelevanten Zielgruppe reichte. Doch erstmals seit dem Start der Castingshow vor vier Wochen fiel man nun unter 20 Prozent Marktanteil.

«The Voice Kids»-Quotenverlauf (MA in der Zielgruppe)

  • 1. Ausgabe, 05.04.2013: 22,1 %
  • 2. Ausgabe, 12.04.2013: 21,8 %
  • 3. Ausgabe, 19.04.2013: 21,7 %
  • 4. Ausgabe, 26.04.2013: 18,0 %
  • 5. Ausgabe, 03.05.2013: 18,2 %
  • 6. Ausgabe, 10.05.2013: 15,9 %
Mit 1,94 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern sowie 18,0 Prozent Marktanteil sicherte sich «The Voice Kids»  einmal mehr den Tagessieg in der werberelevanten Zielgruppe. Das dürfte Sat.1 sicher freuen, doch zur Wahrheit gehört eben auch, dass die Castingshow somit gegenüber der Vorwoche immerhin 3,7 Prozentpunkte abgeben musste.

Zudem wurde damit auch der Abstand zur Konkurrenz-Show «Let’s Dance» dünner. Die erreichte bei RTL um 21:15 Uhr nämlich nur geringfügig weniger junge Zuschauer, im Detail waren es – wie schon sieben Tage zuvor – 1,7 Millionen. Der Zielgruppen-Marktanteil ging hier nur leicht von 18,1 auf 17,8 Prozent zurück.

Insgesamt hatten die Kölner ohnehin die Nase vorn. Mit 4,34 Millionen Zuschauern lag man noch ein gutes Stück vor dem Bällchensender, der zur besten Sendezeit 3,52 Millionen Zuschauer anlocken konnte. Insgesamt gewann RTL demnach 190.000 Zuschauer hinzu, bei Sat.1 hingegen gingen 380.000 Zuseher verloren.

Bei Sat.1 erreichte eine neue «Ladykracher»-Episode anschließend noch 13,8 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, «Pastewka»  und «Sechserpack»  blieben dann allerdings bei mageren 9,7 und 8,9 Prozent hängen. Im Tages- und Vorabendprogramm tat sich Sat.1 schließlich einmal mehr richtig schwer. Keine einzige Sendung zwischen 13 Uhr und 20:15 Uhr kam auf einen zweistelligen Marktanteil. Den höchsten Wert verbuchte eine «Familien-Fälle»-Ausgabe, die nach 16 Uhr auf neun Prozent Marktanteil gekommen war. Ohne die starke Primetime hätte es Sat.1 also sicherlich nicht auf einen soliden Tagesmarktanteil von 12,2 Prozent gebracht. Bei RTL standen durchschnittlich 15,7 Prozent auf dem Konto.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/63456
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPodcast: Der Aufstieg des Eventkinosnächster ArtikelDas Erste versammelt die meisten Zuschauer

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Der @FCBayern muss länger auf Mittelfeld-Star #James verzichten. #SkyBuli https://t.co/WYV55vyh9F
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung