Primetime-Check

Sonntag, 14. April 2013

von

Wie viele Zuschauer hatte der «Tatort» aus Frankfurt und wie erfolgreich lief die Free-TV-Premiere von «Thor»?

Mit der Abschiedsvorstellung von Nina Kunzendorf als Frankfurter «Tatort»-Kommissarin errang Das Erste am Sonntagabend einmal mehr die Marktführung. 9,04 Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten ab 20.15 Uhr den Neunzigminüter und sorgten so für sehr gute 25,6 Prozent Marktanteil. Bei den Jüngeren resultierte eine Reichweite von 2,87 Millionen Krimifreunden in tolle 20,6 Prozent Marktanteil. Anschließend sahen 4,15 Millionen Gesamtzuschauer die Polittalkshow «Günther Jauch», die mit ihrer Kanzlerdebatte auf 14,4 Prozent insgesamt und 5,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kam. Das ZDF erreichte mit «Die Pastorin» 5,31 Millionen Fernsehende und einen Marktanteil von 15,0 Prozent, im Anschluss informierten sich 5,05 Millionen beim «heute-journal» über das Tagesgeschehen. Die Nachrichtensendung generierte somit 15,7 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 6,5 und 8,1 Prozent eingeholt. «Verbrechen» generierte ab 22 Uhr mit einer Doppelfolge 11,6 und 13,0 Prozent insgesamt sowie 6,0 und 6,9 Prozent bei den Jüngeren. Die Gesamtreichweite lag bei 3,17 und 2,52 Millionen.

Das Duell der US-Blockbuster-Erstausstrahlungen entschied ProSieben für sich. Der Münchener Sender lockte mit «Thor» 3,74 Millionen Fernsehnutzer an die Empfangsgeräte, darunter befanden sich 2,63 Millionen 14- bis 49-jährige Comicfans. Die Marvel-Produktion generierte sehr gute 11,3 Prozent insgesamt und stattliche 19,9 Prozent in der umworbenen Altersgruppe. «John Rambo» interessierte im Anschluss 2,30 Millionen Fernsehende und holte 13,3 respektive 20,7 Prozent Marktanteil ein. RTL packte mit der Free-TV-Premiere von «Fast & Furious Five» 3,17 Millionen Actionfans ab drei Jahren und 2,33 Millionen Werberelevante. Mit 9,6 Prozent sah es bei allen mau aus, in der Zielgruppe wurden ansehnliche 17,7 Prozent eingefahren.

Mit seinem Crime-Sonntag fuhr Sat.1 gewohnt erfolgreich. «Navy CIS» begeisterte zur besten Sendezeit 3,62 Millionen Zuschauer und 13,8 Prozent der Umworbenen. Direkt danach kam «Navy CIS: L. A.» auf 2,83 Millionen Interessenten und 10,5 Prozent Zielgruppenmarktanteil. «Hawaii Five-0» erzielte ab 22.15 Uhr 11,1 Prozent in der Zielgruppe und kam auf insgesamt 2,28 Millionen Crimefans. «Homeland» fesselte daraufhin 1,25 Millionen Fernsehende und generierte 11,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Der «Promi-Frauentausch» auf RTL II sprach unterdessen nur 0,78 Millionen TV-Konsumenten an, die Werberelevanten waren zu miesen 3,5 Prozent mit von der Partie. 0,70 Millionen Menschen verfolgten dann ab 22.05 Uhr «Transgender», bei den Umworbenen kam die Reportage auf 4,1 Prozent Marktanteil.

VOX wiederum kam auf 1,28 Millionen Zuschauer, die ab 20.15 Uhr «Promi Shopping Queen» einschalteten. Mit der Dokusoap generierte VOX bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehenden einen Marktanteil von 6,4 Prozent. Mit der «K1 Reportage Spezial» reizte kabel eins ab 20.15 Uhr 0,72 Millionen Wissbegierige, «Abenteuer Leben» interessierte im Anschluss noch 0,67 Millionen. In der Zielgruppe holte der Privatsender mit diesen zwei Formaten 3,5 und 5,5 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/63195
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLuft nach oben: Ordentlicher Start für «Secret Millionaire»nächster Artikel«Promi Frauentausch» gerät zum RTL-II-Flop

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung