Primetime-Check

Sonntag, 15. Februar 2008

von
Heute den Primetime-Zahlen von «Achtung Kontrolle!» und den Quoten von «Navy CIS».

8,45 Millionen Zuschauer machten den neuesten HR-Tatort, in dem Jörg Schüttauf alleine ermitteln musste, zum Tagessieger beim Publikum ab drei Jahren. Mit 23,4 Prozent Marktanteil lag der Krimi weit oberhalb des Senderschnitts: Auch bei den 14- bis 49-Jährigen lief es in dieser Woche wieder ausgezeichnet: Durchschnittlich 2,87 Millionen Bundesbürger dieses Alters verfolgten die Produktion, was zu 18,9 Prozent Marktanteil führte. Somit führte der Film auch das Ranking des jungen Publikums an.

Erfolgreich waren in der Zielgruppe auch die Filme von RTL und ProSieben: «Miss Undercover 2» kam beispielsweise auf 18,3 Prozent Marktanteil bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Kunden. Insgesamt schauten 3,66 Millionen Menschen zu. ProSieben setzte auf «Jede Sekunde zählt – The Guardian» und lockte damit 3,24 Millionen Menschen vor die Fernsehgeräte. Mit genau 17 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe war der Film ebenso ein Erfolg, wie das ab 23.00 Uhr gezeigte «Sin City», das im Schnitt auf 17,6 Prozent Marktanteil kam.



kabel eins setzte an diesem Sonntag nicht auf das sehr quotenschwache «Mein neues Leben Spezial», sondern zeigte ein kurzfristig ins Programm genommenes Special von «Achtung Kontrolle»: Der Plan ging auf – zwar lag man mit 5,5 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten noch immer weit unterhalb des Senderschnitts, aber immerhin lief es deutlich besser als in den Wochen zuvor. Keine Besserung zu sehen gibt es bei Sat.1: «Navy CIS» lag mit 9,9 Prozent weiterhin im roten Bereich, auch «Criminal Minds» kam mit acht Prozent Marktanteil auf schwache Ergebnisse.

RTL II zeigte um 20.15 Uhr den Spielfilm «Ray», der bei den 14- bis 49-Jährigen auf 5,5 Prozent Marktanteil kam. Bei VOX kochten Promis im «perfekten Promi Dinner», das mit durchschnittlich 9,4 Prozent Marktanteil richtig gut lief. 2,24 Millionen Menschen verfolgten die knapp 150-minütige Sendung. Das ZDF strahlte um 20.15 Uhr eine weitere Episode von «Kreuzfahrt ins Glück» aus, die 5,47 Millionen Bundesbürger begeisterte. Im Gesamtranking belegte das Format somit den zweiten Platz.

Mehr zum Thema... Guardian Tatort
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/33169
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Tatort»: Dellwo besiegt Bullock und Costnernächster Artikelkabel eins-Ordungshüter helfen den Quoten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung