TV-News

«Schatten der Mörder – Shadowplay»: ZDF zeigt die vierteilige Thriller-Serie

von   |  1 Kommentar

In der internationalen Co-Produktion sind unter anderem Taylor Kitsch, Michael C. Hall und Nina Hoss zu sehen.

Ab dem 30. Oktober zeigt das ZDF die internationale Co-Produktion «Schatten der Mörder – Shadowplay». Die ersten beiden Folgen sind am Freitag und Samstag um 20.15 Uhr zu sehen, die Folgen 3 und 4 laufen am Sonntag und Montag, dann allerdings erst zu späterer Stunde um 22.15 Uhr. Nach der Ausstrahlung wird die gesamte Serie sowohl in der Originalversion als auch der deutschen Synchronfassung in der ZDFmediathek zur Verfügung stehen.

Die Handlung der Thriller-Serie spielt im Jahr 1946 und ist im Berlin der Nachkriegszeit angesiedelt. Im Mittelpunkt steht Max McLaughlin, der den Auftrag hat, in der amerikanischen Besatzungszone eine Polizeieinheit aufzubauen. Unterstützung erhält er dabei von der deutschen Polizistin Elsie, die wiederum für eine Bürgerwehr aus Frauen und Waisenkindern verantwortlich ist. Das Duo wird schon bald mit einem Mordfall konfrontiert, der sie auf die Spur eines Schwarzmarktkönigs mit dem Namen Der Engelmacher führt. Als wäre der Fall allein nicht schon kompliziert genug, versucht Max zudem, seinen Bruder Moritz zu stoppen. Dieser befindet sich auf einem Privatfeldzug gegen entflohene Naziverbrecher.

Die Hauptrollen in «Schatten der Mörder – Shadowplay» spielen Taylor Kitsch, Michael C. Hall, Nina Hoss, Logan Marshall-Green, Sebastian Koch, Tuppence Middelton und Maximilian Ehrenreich. Inszeniert wurde die Serie von Måns Mårlind und Björn Stein. Mårlind zeichnete zudem auch für die Drehbücher verantwortlich.

Kurz-URL: qmde.de/122376
Finde ich...
super
schade
25 %
75 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLars Eidinger: „Meine Frau vor der Kamera zu küssen wäre mir zu intim“nächster Artikel«Pocher - gefährlich ehrlich»: RTL setzt die Late-Night-Show nahtlos fort
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Blue7
30.10.2020 14:23 Uhr 1
Ich schau die Serie in der ZDFmediathek in der ungeschnittenen Fassung. Die Zusammengeschnittene Fassungen im ZDF waren bisher immer kürzer.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Die Country-Nominierten für die 63. jährlichen Grammy Awards (2021)
Die nominierten Country-Künstler für die Grammy-Awards 2021. Am 31. Januar 2021 werden in Los Angeles, Kalifornien, die Grammys zum 63-mal verliehe... » mehr

Werbung