US-Fernsehen

«Narcos: Mexico» geht in Staffel drei

von

In den neuen Folgen wird unter anderem Wagner Moura Regie führen.

Netflix hat seine Eigenproduktion «Narcos: Mexico» verlängert. Gleichzeitig kündigte das Streamingunternehmen an, dass Wagner Moura – der in den ersten beiden Staffel von «Narcos» Pablo Esbar spielte – in Staffel drei einsteigen wird, um bei zwei Folgen der neuen Episoden Regie zu führen.

Zudem wird der Serien-Showrunner Eric Newman nach insgesamt fünf Staffeln des Franchises aussteigen und die Rolle an Mitgestalter der Serie, Carlos Bernard, übergeben. „Ich bin dankbar für meine fünf Jahre an der Spitze von «Narcos» und «Narcos: Mexico» und bin immens stolz darauf, was dieses spektakuläre Team mit diesen Shows erreicht hat“, sagte Newman.

"Carlo Bernard ist der erste Mensch, mit dem ich vor mehr als zehn Jahren über dieses Projekt gesprochen habe, und ich freue mich sehr, die Leitung der dritten Staffel von «Narcos» abgeben zu können.“

Mehr zum Thema... Narcos Narcos: Mexico
Kurz-URL: qmde.de/122323
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelApple vertraut weiter in Ted Lassonächster Artikel«Good in Bed»: Mindy Kaling produziert neuen Film
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neuer Rekord für Florida Georgia Line
Florida Georgia Line erhalten zwei RIAA Diamond Single Awards. Das Country-Duo Florida Georgia Line, bestehend Brian Kelley und Tyler Hubbard, vera... » mehr

Werbung