TV-News

Das Erste strahlt die Online-Show «Browser Ballett» aus

von

Die erste Ausgabe ist am 3. Dezember um 23.35 Uhr zu sehen.

Seit schon vier Jahren sorgt das «Bohemian Browser Ballett» von funk für unterhaltende Satire. Auch in der TV-Show sollen Inhalte, Gastauftritte, Beiträge und musikalische Darbietungen in unvorhersehbarer Art und Weise aufbereitet werden. Lediglich das TV-Studio soll die an Online-Show erinnern, in welchem Schlecky Silberstein und Christina Schlag als Gastgeber fungieren werden.

Seit Juni 2016 ist bereits das «Bohemian Browser Ballett» auf YouTube und Facebook mit Sketchen, Kurzfilmen, Spielen und jeder Menge Witze vertreten. Während auf Facebook tägliche satirische Kommentare das Weltgeschehen kommentieren, werden auf YouTube etwa zwei Satire-Videos pro Woche veröffentlicht. Die Darsteller der Clips wechseln dabei stets, welche von Fake-Trailern oder Bauanleitungen bis hin zu klassischen Sketchen oder Dokumentationen reichen können.

Im Auftrag von funk wird das «Browser Ballett» von der Steinberger Silberstein GmbH produziert. Dem Kanal wurde außerdem der Grimme-Preis in der Kategorie Kinder und Jugend 2019 verliehen.

Kurz-URL: qmde.de/122090
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Online-Nutzung aller Medien ist durch Corona erheblich angestiegennächster Artikel«The Crown»: Dominic West schnappt sich die Hauptrolle
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neuer Rekord für Florida Georgia Line
Florida Georgia Line erhalten zwei RIAA Diamond Single Awards. Das Country-Duo Florida Georgia Line, bestehend Brian Kelley und Tyler Hubbard, vera... » mehr

Werbung