US-Fernsehen

«Talkmaster» läuft bei CW Seed

von

Natürlich das Format im laufenden Programm abgesetzt wurde, bekommt es eine neue Chance.

Nach bereits nur einer Episode schmissen die Programmplaner von The CW die neue Show «Talkmaster» aus dem Programm. Das Format, welches aus dem Vereinten Königreich stammt, hat allerdings eine neue Heimat. Alle Episoden der achten Staffel, die der Sender erworben hat, werden beim Streamingdienst CW Seed zur Verfügung gestellt.

Moderiert wird die Sendung vom Komiker Greg Davies und dem Schöpfer Alex Horne. Beim US-Start schalteten nur 212.000 Zuschauer ein und der Marktanteil bei den jungen Zuschauern mit 0,1 Prozent war nicht erfreulich. Dennoch gab es bislang größere Misserfolge im Programm von The CW. Im Vereinten Königreich war das Format bislang immer ein Format und wurde erst vor Kurzem als bestes Comedy-Unterhaltungsprogramm ausgezeichnet.

The CW wird die fünfzehnte und letzte Staffel von «Supernatural» wiederholen. Talkmaster läuft in England übrigens beim Sender Channel 4.

Mehr zum Thema... Supernatural Talkmaster
Kurz-URL: qmde.de/120550
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWill Smith produziert «Fresh Prince of Bel-Air»-Rebootnächster ArtikelTrini Lopez stirbt an Corona
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

CMA Awards 2020 - Die Nominierten
Die Country Music Association hat die Nominierten für die CMA Awards 2020 bekanntgegeben. Dieses Jahr ist alles etwas anders und das trifft auch au... » mehr

Werbung