US-Fernsehen

Elisabeth Moss spielt Mörderin Candy Montgomery

von   |  1 Kommentar

Das neue Projekt ist bei Universal Content Productions beheimatet.

Die Schauspielerin Elisabeth Moss hat bei Universal Content Productions (UCP) für die Hauptrolle der Serie «Candy» unterschrieben, die auf der wahren Geschichte von Candy Montgomery und Betty Gore basiert. Im Jahr 1980 hatte Montgomery in Texas ein glückliches Leben, allerdings entschloss sie sich, ihre Freundin aus der Kirchengemeinde mit einer Axt zu töten.

Zahlreiche Beteiligte aus «The Act» (Hulu) werden für «Candy» zusammen arbeiten. Robin Veith schreibt das Drehbuch und fungiert als Produzent. Nick Antosca wird mit seiner Firma Eat the Cat zusammen mit Alex Hedlund als ausführender Produzent fungieren. Moss wird zusammen mit Lindsey McManus ebenfalls zu den Produzenten gehören, Jim Atkinson und John Bloom sind beratende Produzenten.

Veith und Moss arbeiteten zuvor gemeinsam an der AMC-Serie «Mad Men», in der Moss die Hauptrolle spielte und Veith als Autor beteiligt war. „Ich wollte schon seit einer Weile eine Anti-Heldin spielen und versuche seit noch längerer Zeit, nach «Mad Men», wieder mit Robin zusammenzuarbeiten“, teilte Moss mit.

Mehr zum Thema... Candy Mad Men TV-Sender Nick The Act
Kurz-URL: qmde.de/119671
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix verlängert «The Last Kingdom»nächster Artikel«Mad Men»-Schöpfer Weiner entwickelt Mystery-Drama
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
23.08.2020 16:17 Uhr 1
Joar, Frau Moss ist ja echt richtig gut im Geschäft.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps


Werbung