US-Fernsehen

«Jimmy Kimmel» läuft künftig ohne Jimmy Kimmel

von

Nach fast 18 Jahren braucht der Moderator der beliebten ABC-Late-Night-Show eine Pause.

„Es ist alles in Ordnung, ich bin gesund, meiner Familie geht es gut, ich brauche nur ein paar Monate Urlaub“, sagte Kimmel, der nach fast 18 Jahren und über 3.130 Episoden eine Verschnaufpause einlegen wird. Damit das Network ABC aber weiterhin Programm am späten Abend hat, wird «Jimmy Kimmel» weitergehen.

Kimmel verriert in der Episode vom Donnerstag, dass dies seine letzte neue Sendung im Sommer sei. Er plant, sich die nächsten Monate ein Sabbatical zu nehmen, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Er hat vor, dass er im September zurückkehrt. Am 20. September moderiert er zudem die 72. Primetime Emmy Awards. „Während Jimmy weg ist, wird eine Truppe von sehr netten und fähigen Leuten einspringen“, sagten die Verantwortlichen der Show.

Die Shows, die von Gästen moderiert werden, beginnen am Montag, den 6. Juli. Bereits vor drei Jahren nahm sich Kimmel für seinen Sohn frei, der mit einer angeborenen Krankheit geboren wurde und sich schon mehreren Operationen am offenen Herzen unterziehen musste. Unter anderem führten Neil Patrick Harris, Will Arnett, Kristen Bell und Chris Pratt durch die Sendung.

Mehr zum Thema... Jimmy Kimmel
Kurz-URL: qmde.de/119179
Finde ich...
super
schade
92 %
8 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Game On!» legt zu, «Ultimate Tag» verliert erstmalsnächster ArtikelSkater-Drama «Betty» geht weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung