TV-Markt

Kabel Eins Doku im Mai so stark wie noch nie

von

Allgemein lief es für die kleinen Sender von ProSiebenSat.1 überragend – sie gewannen zusammen 0,5 Prozentpunkte hinzu. Den besten Monat seit Bestehen bejubelen auch RTLplus und Sky Sport News HD.

0,7 Prozentpunkte haben die drei großen Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe im Mai gegenüber dem Monat April verloren. Diese Verluste konnten die kleineren Spartensender der Sendergruppe fast wieder ausgleichen. Denn die zahlreichen Sender der dritten Generation legten einen starken Monat hin und verbesserten ihr Standing addiert um 0,5 Prozentpunkte. So bejubelt Kabel Eins Doku etwa einen neuen Rekord-Monat. Der auf Männer fokussierte Doku-Kanal verbuchte im Schnitt 1,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Gegenüber dem April legte er um ein Zehntel zu. Ebenfalls um ein Zehntel gewachsen ist ProSiebenMaxx, das den Mai somit mit guten 1,6 Prozent abschloss. Der Sender ist auf der richtigen Spur, selbst in Monaten, in denen kein Live-Football läuft.

Im Plus lagen auch die weiteren ProSiebenSat.1-Sender. sixx etwa steigerte sich um ein Zehntel auf 1,4 Prozent in der Zielgruppe, der Best-Ager-Kanal Sat.1 Gold landete bei den Jungen sogar bei 1,7 Prozent – legte also um 0,2 Prozentpunkte zu. Insgesamt schaffte Sat.1 Gold sogar 1,9 Prozent Marktanteil und teilte sich daher im Bereich der Sender der dritten Generation den zweiten Rang hinter ZDFneo (2,9%) gemeinsam mit Nitro und RTLplus. Während DMAX bei den Jungen leicht auf 1,8 Prozent zulegte, blieb der zur RTL-Gruppe gehörende Männersender mit weiter 2,1 Prozent unverändert gegenüber dem Vormonat.

Die RTL-Gruppe jubelt ebenfalls über wachsende Ergebnisse bei ihren kleinen Sendern. So verbesserte sich VOXUp, die vor einem halben Jahr gestartete VOX-Schwester, auf erstmals 0,4 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren. Vor allem US-Fiction-Programme wie «Crossing Jordan», «Bones – Die Knochenjägerin» oder «Chicago Fire» performen sehr gut in der VOXup-Primetime. Dabei erreichte die beliebte Crime-Serie «Rizzoli & Isles» auch im Mai wieder neue Bestwerte und lockte bis zu 314.000 der Gesamtzuschauer vor die Bildschirme. Am Vorabend steigerte sich «Mehschen, Tiere und Doktoren» im Mai auf bis zu 1,4 Prozent in der klassischen Zielgruppe.

RTLplus feierte im Mai ebenfalls einen Rekordmonat. Der Gerichtsshow-Sender sicherte sich neben den 1,9 Prozent insgesamt erstmals auch bei den 14- bis 49-Jährigern 1,6 Prozent Marktanteil. Die beliebteste Sendung bei den Zuschauern ab drei Jahren war das «Vermisst Spezial» am 14. Mai. Die Real Life Doku sahen 650 000 Zuschauer mit einem Marktanteil von 2,8 Prozent, die Folge im Anschluss sahen 3,7 Prozent.

Stark wie nie zuvor war zudem Sky Sport News HD: Der Free-TV-Sender verbuchte im Mai 0,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, im April kam er noch auf 0,1 Prozent. Warum? Der Sender zeigte an zwei Wochenenden insgesamt vier Bundesliga-Live-Konferenzen anlässlich des Bundesliga-Comebacks nach der Coronapause. Deutlich niedriger als vor einem Jahr waren die Mai-Werte bei Sport1: Der Kanal, der großflächig auf Sport verzichten musste (die Eishockey-WM wurde abgesagt) landete sowohl insgesamt als auch bei den Jungen bei nur 0,4 Prozent, was eine Verschlechterung von 0,6 und 0,7 Prozentpunkten gegenüber Mai 2019 ist.

Im Kinderfernsehen und somit in der Zeitschiene zwischen sechs und 20.15 Uhr baute SuperRTL seine Marktführung aus. Bei den 3- bis 13-Jährigen kam der Kanal im Mai auf 22,1 Prozent (+1,5%punkte), um drei Zehntel legte der KiKa zu. Der öffentlich-rechtliche Kanal verbuchte nun 16,6 Prozent. Nick erwischte einen guten Monat und verbesserte sich in der spitzen Zielgruppe um gleich sieben Zehntel auf 6,6 Prozent, blieb somit aber trotzdem nur etwa halb so gefragt wie der Disney Channel, der im Mai fast unverändert bei 12,3 Prozent blieb. Disney+ scheint also keine Auswirkungen auf die Free-TV-Quoten zu haben.

Die Nachrichtensender ntv und WELT verbuchten derweil beim Publikum ab drei Jahren beide 1,3 Prozent Marktanteil. Während die Berliner hier stabil blieben, gab ntv 0,4 Prozentpunkte ab.

Kurz-URL: qmde.de/118799
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Batwoman» wird nicht ersetztnächster Artikel«Joko & Klaas gegen ProSieben»: Niederlage für Joko & Klaas, Quoten-Erfolg für das Duo und seinen Sender
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung